Die personale Struktur des gesellschaftlichen Lebens

Festschrift für Anton Rauscher

1993. Frontispiz, Tab.; 687 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-07765-6
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-47765-4
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 116,00 € [?]

Description

Unter dem Titel: "Die personale Struktur des gesellschaftlichen Lebens" versammelt der Band Beiträge, die dem Ordinarius für Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät der Universität Augsburg und Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach (KSZ), Professor Anton Rauscher, zur Vollendung seines 65. Lebensjahrs gewidmet sind.

Der Titel der Festschrift bringt das Grundanliegen Rauschers zum Ausdruck, das sein wissenschaftliches Werk von der Promotion bei Gustav Gundlach an der Gregoriana in Rom bis heute maßgebend geprägt hat.

Anton Rauschers Arbeitsfeld umfaßt gleichermaßen den kirchlichen und gesellschaftlichen Bereich. Durch seine Mitgliedschaft im Verein für Socialpolitik, seine langjährige Tätigkeit als Sekretär der Kommission VI der Deutschen Bischofskonferenz für gesellschaftliche und soziale Fragen, seine Mitarbeit im Zentralkomitee der deutschen Katholiken sowie in vielen Kommissionen der Diözese Augsburg entstanden intensive Kontakte zu Wissenschaftlern weit über die eigenen Fachgrenzen hinaus.

So finden sich unter den Autoren dieser Festschrift die Bischöfe Karl Lehmann und Klaus Hemmerle, Kollegen seines Faches wie auch Kollegen anderer Fachdisziplinen, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler, Juristen, Historiker und Politologen und nicht zuletzt seine Mitarbeiter und Schüler.

Der Band umfaßt ein breites Spektrum von Beiträgen, die philosophisch-theologische Probleme, gesellschaftliche und wirtschaftliche Ordnungsfragen, Fragen des Verhältnisses von Staat und Kirche sowie der christlichen Weltverantwortung in Recht und Politik enthalten. Die Beiträge heben die Bedeutung der personalen Dimension des gesellschaftlichen Lebens hervor und versuchen damit nicht nur dem Grundanliegen des Jubilars gerecht zu werden, sondern machen zugleich die Unverzichtbarkeit des personalen Ansatzes für die Menschenwürde sichtbar.

Overview

Inhalt: A. Anzenbacher, Das Personalitätsprinzip und die Krise des Personbegriffs - K. Hemmerle, Person und Gemeinschaft; eine philosophische und theologische Erwägung - A. Klose, Menschenwürde und politische Kultur - E. Kleindienst, Asyl, Migration und die Kirche - R. Blum, Marktwirtschaft zwischen Person und homo oeconomicus - A. Losinger, Ökonomische Rationalität in allen Lebensbereichen? Der "ökonomische Ansatz" Gary S. Beckers im Kritikfeld der theologischen Anthropologie - J. Genosko, Familienlastenausgleich als Bevölkerungspolitik? - H. Lampert, Wer "produziert" das Humanvermögen einer Gesellschaft? - N. Glatzel, Familie und Staat; ein kritisches Verhältnis - F. Knöpfle, Zur Bedeutung des Subsidiaritätsprinzips für die verfassungsrechtliche Ordnung - C. Watrin, Europas ungeklärte Ordnungsfragen - H. Buchner, Die Gestaltung des Arbeits- und Sozialrechts in der Europäischen Gemeinschaft unter den Anforderungen des Subsidiaritätsprinzips - W. Ockenfels, Europäische Sozialordnung und Subsidiarität - H. Lecheler, Beiträge der christlichen Soziallehre zur Europäischen Union. Möglichkeiten und Grenzen - F. Furger, Unterschätzte Eigenverantwortung. Das Subsidiaritätsprinzip und der schnelle Ruf nach gesetzlicher Regelung. Sozialethische Überlegungen zur Legislatur im biomedizinischen Umfeld - E. Gaugler, Führungsentscheidungen und Führungsverantwortung in der Wirtschaft - B. Külp, Wirtschaftliche Ordnung und Moral - H. W. Briefs, Staat, Wirtschaftsordnung und Gemeinwohl - L. Roos, Markt und Moral. Zur Fortentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft zwischen Institutionen- und Tugendethik - F. Beutter, Die menschliche Person als Urheber des Geldes, seiner Ordnung und Unordnung - A. B. Pfaff, Sozialer Ausgleich wider Äquivalenz in der Reform der gesetzlichen Krankenversicherung - G. Kleinhenz, Ökonomisches Paradigma und Sozialpolitik. Zur Relevanz einer neuen ökonomischen Theorie d

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.