Die Mitwirkung der Hauptversammlung bei der Ausübung der Personalkompetenz durch den Aufsichtsrat

Überlegungen de lege lata und de lege ferenda zur Beteiligung der Aktionäre an der Bestellung, dem Widerruf der Bestellung, der Festsetzung der Vorstandsvergütung und der sonstigen Ausgestaltung des Anstellungsvertrags

The Participation of the Annual General Meeting in Personnel Decisions of the Supervisory Board. Considerations de lege lata and de lege ferenda Regarding the Involvement of Shareholders in the Process of Appointing and Removing Directors, Setting the Directors' Remuneration and Drafting the Hiring Contracts
2015. 379 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-14571-3
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-54571-1
available
Price for libraries: 126,00 € [?]
131,90 €
ISBN 978-3-428-84571-2
available
Price for libraries: 168,00 € [?]

Description

»The Participation of the Annual General Meeting in Personnel Decisions of the Supervisory Board«

In German public companies, personnel decisions regarding the board of directors are solely made by the supervisory board. By law, shareholders only have a handful of participation rights, all of them non-binding. Philipp Otto Neideck examines the dogmatic, economic and institutional reasons for this task sharing. Furthermore, he shows in which personnel decisions a stronger influence of the Annual General Meeting would be a beneficial addition to the current regulatory system.

Overview

Einführung

Einführende Überlegungen und Problemstellung – Beschreibung des Forschungsgegenstandes – Gang der Untersuchung

1. Grundlagen

Die konzeptionelle Ausrichtung der Aktiengesellschaft – Die Bedeutung der Personalkompetenz als Kontroll- und Steuerungsmechanismus

2. Die Personalkompetenz de lege lata

Die Ausübung der Personalkompetenz durch den Aufsichtsrat – Die Beteiligung der Hauptversammlung an der Ausübung der Personalkompetenz de lege lata

3. Grundsätzliche Überlegungen zur Aktionärsdemokratie

Die Entscheidungsfindung in der Hauptversammlung – Rechtspraktische Überlegungen zur Beteiligung der Hauptversammlung

4. Aktionärsbeteiligung und Personalkompetenz

Aktionärsbeteiligung im Bereich der Vorstandsvergütung – Aktionärsbeteiligung im Bereich der sonstigen Bestandteile des Anstellungsvertrags – Aktionärsbeteiligung im Bereich der organschaftlichen Bestellung und beim Widerruf der Bestellung

5. Ergebnis und Zusammenfassung

Zusammenfassung in Thesen – Einordnung der Untersuchungsergebnisse und Ausblick

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Press Reviews

»Die Argumentation ist im Allgemeinen wohl begründet und stichhaltig. In einer Gesamtschau zeichnet sich die vorliegende Arbeit von Neideck durch überzeugende Vorschläge zur Reformierung der Aktionärsrechte vor dem Hintergrund des deutschen Gesellschaftsrechts aus. Sowohl für den nationalen Gesetzgeber als auch für die europäische Regulierungsentwicklung vermögen die Ausführungen wichtige Fingerzeige zu geben. Die Arbeit ist nicht nur Vertretern der rechtswissenschaftlichen, sondern auch der betriebswissenschaftlichen Forschung zu empfehlen, um vertiefende Einblicke in das aktienrechtliche Kompetenzgefüge zu erhalten.« Prof. Dr. Patrick Velte, in: Die Aktiengesellschaft, 8/2016

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.