Die »Kultur des Friedens« – Thema der universalen Verfassungslehre

Oder: Das Prinzip Frieden

2017. 196 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-15325-1
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-55325-9
available
Price for libraries: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-85325-0
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

This small monograph systematically examines more than 230 national constitutions and international documents for their »language of peace«. It includes the more or less concealed yet very fruitful peace judicature of the Federal Constitutional Court (volume 1–142). In light of the »Textstufenparadigma«, the many variants of the idea of peace throughout the world are typologically developed. National anthems and flags as well as other state symbols and even manifestations of art are also included (verses and poems). Individual sections are devoted to the constitutional state monopoly on the use of force, the various areas of peace (e.g. religious peace) and the objectives of the state and education. The cultural and contextual approach prepares the way for peace studies. One of the goals is to create maxims for a constitutional policy on peace culture as a mosaic stone of universal constitutional theory.

Overview

Einleitung

Erster Teil: Bestandsaufnahme: Der Friedensgedanke im Internationalen Recht, im Europarecht sowie in nationalen Verfassungen – eine Textstufenanalyse in Raum und Zeit, Geschichte und Gegenwart

Universelle völkerrechtliche Abkommen als erste Textstufe, Konventionen, Verträge und Dokumente (der Friedensgedanke im Internationalen Recht), Fortschreibungen – Der Friedensgedanke in nationalen Verfassungen in Raum und Zeit, Geschichte und Gegenwart – Zwischenergebnis zur Bestandsaufnahme von Friedenstexten in nationalen Verfassungen sowie im Völker- und Europarecht als »Sprache des Friedens«

Zweiter Teil: Eine Verfassungstheorie der Kultur des Friedens

Der kulturwissenschaftliche Ansatz – Das Grundlagendenken und der Frieden als finales Zielprinzip (»Friedenskultur«) – Das Friedensgebot für Grundrechte und das verfassungsstaatliche Gewaltmonopol – Die Sprache des Friedens in verfassungsrechtlichen Grundwertekatalogen – Funktionale Äquivalente für das Prinzip Frieden – Friedenspolitik, Friedensarbeit – Stetige Reformbereitschaft als Friedensgarantie – Noch einmal: Das Prinzip Frieden, der Wille zum Frieden – Das Prinzip Frieden in Teilverfassungen des Völker- und Europarechts – Frieden als Element im »Geiste« der Verfassungen – Frieden als konstitutioneller Zustand und öffentlicher, kommunikativer Prozess

Dritter Teil: Ausblick und Schluss. Verfassungspolitik für das Prinzip Frieden. Der kooperative Verfassungsstaat als Friedensprojekt

Handlungspraktische Maximen für die Sprache des Friedens – Bibeltexte und Klassikertexte zum Prinzip Frieden

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.