Die Kreditautonomie von Gliedstaaten und ihre Beschränkung

Eine Untersuchung der deutschen »Schuldenbremse« unter bundesstaatlichen Gesichtspunkten

The Borrowing Autonomy of German »Länder« and Its Limitation
2021. 281 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18012-7
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58012-5
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»The Borrowing Autonomy of German ›Länder‹ and Its Limitation«

Since recently, the so-called debt brake (›Schuldenbremse‹) in Article 109 III of the Basic Law of the Federal Republic of Germany has become fully applicable to the ›Länder‹. Yet, many of the associated legal questions are still unresolved.

Against this background, the author examines the constitutionality of the debt brake as well as its effects on German federalism. He also analyses the topic in the context of legal theory and comparative law.

Overview

A. Ausgangslage und Herangehen
Problemkreis gliedstaatlicher Verschuldungsbegrenzungen – Forschungsansatz
B. Zulässigkeit der Beschränkung gliedstaatlicher Kreditautonomie
Staatstheoretische Vorüberlegungen – Rechtliche Zulässigkeit der deutschen »Schuldenbremse« – Schutz und Bedeutung gliedstaatlicher Kreditautonomie in anderen Bundesstaaten
C. Auswirkungen der »Schuldenbremse« auf die deutsche Bundesstaatlichkeit
Verhältnis der Länder zum Bund – Verhältnis zwischen den Ländern – Auswirkungen innerhalb der Länder
D. Fazit: Ein Stolperdraht für die deutsche Bundesstaatlichkeit
E. Thesen
Literaturverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.