Die Korrektur von offenbaren Unrichtigkeiten im digitalisierten Besteuerungsverfahren
The Correction of Apparent Mistakes in Digitalized Taxation Procedure
2019. 4 Abb.; 315 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-15752-5
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-55752-3
available
Price for libraries: 116,00 € [?]
119,90 €
ISBN 978-3-428-85752-4
available
Price for libraries: 152,00 € [?]

Description

»The Correction of Apparent Mistakes in Digitalized Taxation Procedure«

The »Law on the Modernization of Taxation Procedures« sets the legal framework for tax assessments solely supported by automated means. This paradigm shift leads to a change in the types of errors and error frequencies in the assessment process. The answer has been the implementation of § 173a AO. This raises the need to rethink the correction of obvious mistakes in tax assessments.

Overview

1. Einleitung und Grundlagen

Einleitung – Historischer Hintergrund von § 129 AO und § 42 VwVfG – § 173a AO und der Modernisierungsprozess der AO – (Un-)Verbindlichkeit von Steuerverwaltungsakten

2. Berichtigung im Korrektursystem

Berichtigung als Äquivalent zur Änderung – Klarstellende Berichtigung nach § 42 VwVfG – § 129 AO und § 173a AO im Normgefüge der AO

3. Auslegung von § 129 AO und § 173a AO

Offenbare Unrichtigkeit im Sinne von § 129 AO – Abgrenzung der offenbaren Unrichtigkeit vom Rechtsfehler – Berichtigung im modernen Besteuerungsverfahren – Erkenntnissubjekt der offenbaren Unrichtigkeit – Rechtsfolge – § 129 AO bei Fehlern des Steuerpflichtigen – Anwendungsbereich des § 173a AO – Auslegung des § 173a AO – § 173a AO als bloße Rechtsklarstellung

4. Gesamtbewertung

Anpassung der Korrekturnormen an das modernisierte Besteuerungsverfahren – Zusammenfassung

Literatur- und Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.