Die Finanzierungsverantwortung für kommunale Aufgaben
The Fiscal Responsibility for Municipal Tasks
2020. 244 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15755-6
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55755-4
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»The Fiscal Responsibility for Municipal Tasks«

The intergovernmental fiscal relations in the Federal Republic of Germany are characterized by a high level of complexity. A misunderstanding or misuse of the concept of responsibility also contributes to this. The thesis clarifies the concept of responsibility and analyzes the rationality of current fiscal rules. The focus is on the connexity rules in the State Constitutions. The rules must be applied comprehensively, particularly in the »multilevel-connexity-constellations«.

Overview

Einleitung

Die öffentliche Aufgabenfinanzierung im Mehr-Ebenen-System – Anlass der Arbeit – Aufbau der Arbeit

1. Begrifflichkeiten

Der Begriff »Aufgabe« im öffentlichen Recht – Der Begriff »Verantwortung«

2. Verantwortung im Staatsorganisations- und Kompetenzrecht

Allgemeines – Die Verantwortungsteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen – Verantwortung im konkreten Rechtskontext – Das Verhältnis zwischen Aufgaben- und Finanzierungsverantwortung

3. Grundgesetzlicher Rahmen für die kommunale Aufgabenfinanzierung

Die grundgesetzliche Aufgabenordnung – Die grundgesetzliche Finanzordnung – Die kommunale Selbstverwaltung – Zwischenergebnis

4. Finanzierungsverantwortung des Landes für kommunale Aufgaben

Die finanzielle Mindestausstattung und die angemessene Finanzausstattung – Struktur des kommunalen Aufgabenbestandes – Die kommunale Aufgabenstruktur und Finanzgarantie – Anwendung des landesverfassungsrechtlichen Konnexitätsprinzips – Bemerkung zum landesverfassungsrechtlichen Konnexitätsprinzip

Zusammenfassung

Literatur- und Sachverzeichnis

Press Reviews

»Der erfrischend klaren Arbeit von Lei Yin ist jedenfalls eine weite Verbreitung zu wünschen, nicht zuletzt, um auch bei den vorgenannten Gerichten zu Rechtsprechungsänderungen zu gelangen.« Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, in: Der Landkreis, 4/2020

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.