Die Bemessungsgrundlage des § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG

Eine Untersuchung zur systemgerechten Bemessung der Absetzung für Abnutzung bei einem nach der Verwendung zur Erzielung von Überschusseinkünften in ein Betriebsvermögen eingelegten Wirtschaftsgut

The Assessment Basis of § 7 (1) Sentence 5 EStG (German Income Tax Code). An Analysis of the Appropriate Assessment of Depreciation for an Asset Contributed to the Business Assets after its Use to Generate Surplus Income
2021. 387 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-15950-5
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-55950-3
available
Price for libraries: 126,00 € [?]

Description

The assessment basis of § 7 (1) sentence 5 EStG (German Income Tax Code) is intended to prevent taxpayers from claiming »double depreciation« by transferring an asset used to generate surplus income to their business assets. The thesis discusses the legal provision and shows that there are still arrangements possible for the multiple deduction of expenses. Based on the tax principles, a proposed solution is developed which shall enable an appropriate taxation.

Overview

A. Unterbindung systemwidriger Steuervorteile durch § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG?
Das Problem »doppelter Abschreibungen« als Ausgangspunkt der Vorschrift – Notwendigkeit und maßgebliche Erkenntnisziele der Untersuchung – Übersicht über die weitere Gliederung und methodische Herangehensweise
B. Begrenzung der Absetzung für Abnutzung gemäß § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG
Überblick über die Regelungsbereiche und Anwendungsfälle der Vorschrift – Tatbestandliche Voraussetzungen von § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG – Begrenzung der weiteren Absetzungsbeträge als Rechtsfolge der Vorschrift – Diskussion von Gestaltungen zur Umgehung der Vorschrift in der Literatur – Schlussfolgerungen aus den bisherigen Ergebnissen der Untersuchung
C. Anforderungen für die rechtliche Ausgestaltung der Bemessungsgrundlage
Ausrichtung aller Steuergesetze nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit – Objektives Nettoprinzip als Maßstab der Bestimmung von Betriebsausgaben – Anforderungen des Folgerichtigkeitsgebots an die Bemessungsgrundlage – Folgerungen aus den Verfassungsanforderungen für § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG
D. Reformüberlegungen zur Bemessungsgrundlage des § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG
Entwicklung eines eigenen Lösungsvorschlags anhand der Steuerprinzipien – Rechtfertigung der Besteuerung bei einer Einlage aus dem Privatvermögen – Verbleibende Gestaltungen zur Aufstockung des Absetzungspotenzials – Weiterführende Ansätze zur Verhinderung »doppelter Abschreibungen« – Ausblick auf eine Unterbindung von Gestaltungen durch die Gesetzgebung
E. Zusammenfassung der Thesen
Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.