Der Preis im Vergaberecht

Eine Verortung anhand der vergaberechtlichen Stufen der Angebotsprüfung

The Price in Public Procurement Law. A Location in the Different Steps of Tender Vetting
2015. 263 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-14596-6
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-54596-4
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-84596-5
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»The Price in Public Procurement Law«

In public procurement law price is one of the initial points for discussions about possibilities, responsibilities and rights of bidders and purchasers in process of tender vetting. Examples for discussions in this context are the extent of prices in tenders, negotiations about the price as part of the verification of the suitability, contract award criteria or abnormally low tenders. Intent of the dissertation is to systemize existing German jurisprudence and case law in order to show solutions in discussed procurement law problems.

Overview

A. Einführung

B. Der Preis in der Wirtschaftswissenschaft und verschiedenen Rechtsgebieten

C. Prüfungssystematik der Angebotsprüfung

D. Der Preis als Mindestabforderung und Mindestangabe

E. Der Preis als Eignungskriterium

F. Die Angemessenheit der Preise und der Ausschluss von unangemessenen Niedrig- und Hochpreisangeboten

G. Der Preis als Zuschlagskriterium

H. Die Änderung des Preises bei Verlängerung der Zuschlagsfrist und nach Zuschlag

I. Fazit

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.