Der Europäische Datenschutzverbund

Strukturen, Legitimation, Rechtsschutz

The Integrated European Data Protection Administration. Structures, Legitimacy, Legal Protection
2022. 483 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-18468-2
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-58468-0
available
Price for libraries: 126,00 € [?]

Description

»The Integrated European Data Protection Administration. Structures, Legitimacy, Legal Protection«: With the adoption of the EU General Data Protection Regulation, data protection supervision was fundamentally restructured. Claudia Kawohl shows that the actual innovative content of the regulation does not lie in the substantive regulations, but rather in these administrative organization regulations. Starting from the general concept of the European integrated administration, the dissertation subjects the new administrative structure to a detailed analysis and examines it for typical threats to the rule of law and democratic legitimacy.

Overview

Einleitung
Ausgangspunkt der Untersuchung: Die Neustrukturierung der Datenschutzaufsicht als eigentliche Innovation der Datenschutz-Grundverordnung – Gegenstand und These der Untersuchung: Die Datenschutzaufsicht als Verwaltungsverbund – Gang der Untersuchung
1. Der »Europäische Verwaltungsverbund« als Verwaltungskonzept im Unionsrecht
Entwicklung des Begriffes – Das Konzept des Europäischen Verwaltungsverbundes als Ordnungsidee – Primärrechtliche Verankerung – Einordnung des Verbundverwaltungsrechts in das Europäische Verwaltungsrecht – Grundlegende Formen der Kooperation – Der Verbund oder die Verbünde? – Bedeutung des Konzepts des Verwaltungsverbundes für das Europäische Verwaltungsrecht
2. Die Datenschutzaufsicht als Verwaltungsverbund
Hintergrund der neuen Regelungen – Ausgangsthese: Die Datenschutzaufsicht als Verwaltungsverbund – Terminologie: »Datenschutzverbund« oder »Aufsichtsverbund«? – Der Datenschutzverbund als Metamorphose bekannter und neuer Verbundelemente – Exkurs: Der Datenschutzverbund in der Praxis
3. Vereinbarkeit des Datenschutzverbundes mit der unionsrechtlichen Kompetenzordnung
Überblick – Kompetenzgrundlage für die Schaffung des Datenschutzverbundes – Kompetenzausübungsschranken – Ergebnis
4. Verbundstypische Gefährdungslagen im Datenschutzverbund
Verantwortungsklarheit und -diffusion – Verbundstypische Herausforderungen demokratischer Legitimation – Gerichtlicher Rechtsschutz und Haftung
Schluss
Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.