Der Erste Weltkrieg und seine Folgen für das Zusammenleben der Völker in Mittel- und Ostmitteleuropa

Teil 2

World War I and its Consequences for the Coexistence of Peoples in Central and Eastern Central Europe, Vol. 2
2019. 9 Abb. (darunter 8 farbige); 271 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15703-7
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55703-5
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85703-6
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»World War I and its Consequences for the Coexistence of Peoples in Central and Eastern Central Europe, Vol. 2«

The second volume of the trilogy on the First World War is dedicated to the European States except Germany, which were involved in the Great War and were affected by the consequences. It deals with Belgium, the Baltic States and Poland, in particular Austria-Hungary and the peace treaties of Saint Germain and Trianon. Many areas with German population were separated from Austria. Hungary lost about two-thirds of its territory. Czechoslovakia and Yugoslavia emerged.

Overview

Jean-Marie Godard
Die Angliederung von Eupen-Malmedy an Belgien im Jahre 1919. Heimkehr ins belgische Vaterland oder bloße Annexion?

Jurgita Baur
Die Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf die baltischen Staaten

Adrianna A. Michel
Die Folgen des Ersten Weltkriegs für Polen

Gilbert H. Gornig
Österreich, die Tschechoslowakei und das Schicksal des Sudetenlandes bis heute. Auch ein Beitrag zur Entstehung von Staaten

Michael Kadgien
Das Habsburgergesetz

Andreas Raffeiner
Die Südtirol-Frage

Michael Portmann und Karlo Ruzicic-Kessler
Der Erste Weltkrieg und die Gründung des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen, 1914–1921

Gilbert H. Gornig
Ungarn und der Frieden von Trianon. Auch ein Beitrag zum Fortbestand oder Untergang von Staaten

Holger Kremser
Vertreibung und Bevölkerungsaustausch nach dem Ersten Weltkrieg

Die Autoren

Personen- und Sachregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.