Der Einfluss der deutschen Staatsrechtslehre auf den israelischen Verfassungsentwurf von 1948
The German Influence on Israel's Draft Constitution of 1948
2018. 120 S.
Available as
49,90 €
ISBN 978-3-428-15305-3
available
44,90 €
ISBN 978-3-428-55305-1
available
Price for libraries: 58,00 € [?]
59,90 €
ISBN 978-3-428-85305-2
available
Price for libraries: 76,00 € [?]

Description

»The German Influence on Israel's Draft Constitution of 1948«

This study shows that the founding fathers of Israel were exposed to the influence of German constitutional doctrine. An influence can be demonstrated above all with regard to the author of the draft: Leo Kohn studied law in Germany and obtained his doctorate with Richard Thoma. The proximity to the German constitutional doctrine of the Weimar Republic can also be shown in large part for the draft, which is the beginning of the Israeli constitutional discourse.

Overview

I. Einleitung

II. Äußere Einflüsse auf das Israelische Staatsrecht

Einleitung – Carl Schmitt und die israelische Verfassungswirklichkeit – Israels Verfasstheit als Sonderfall des englischen Verfassungsrechts – Resümee

III. Geschichtlicher Hintergrund

Einleitung – Die Errichtung provisorischer Organe und die Wahl zur ersten Knesset – Verfassungsgeschichte

IV. Leo Kohn. Der Autor des Entwurfs

Einleitung – Leo Kohn: Leben und Werk – Leo Kohns Entwurf – Resümee

V. Der Verfassungsentwurf

Einleitung – Der erste Abschnitt des Entwurfs: General Provisions – Der zweite Abschnitt des Entwurfs: Die Grundrechte – Der dritte Abschnitt des Entwurfs: Gesetzgebung und Parlament – Der vierte Abschnitt des Entwurfs: Die Regierung und das Staatsoberhaupt

VI. Resümee

Literaturverzeichnis

Quellen – Monographien – Aufsätze – Zeitungsartikel

Sachwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.