Daten als Gegenstand absoluter Zuordnung

Ein besitzrechtlicher Ansatz

Assignment of Absolute Rights to Data. Data Possession as an Alternate Approach
2022. 432 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-18634-1
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-58634-9
available
Price for libraries: 126,00 € [?]

Description

»Assignment of Absolute Rights to Data. Data Possession as an Alternate Approach«: The work deals with the question if and how possession-like rights exist for data or should be created by legislation. Based on the analysis of possession for things, a data possession is derived, which is, however, still leaving open the attribution of non-rivalrous data usage. Therefore, building on the analysis of possession-like structures in intellectual property law, a new data access protection regime is developed, similar to trade secret protection and complementing data possession.

Overview

A. Grundlagen:
Informationstheoretische Grundlage — Analyse der tatsächlichen Geschäftsmodelle — Probleme bei Beibehaltung des Status Quo — Grundlegende Terminologie für Zuordnungsmechanismen

B. Umsetzungsvorschläge für absolute Rechte an Daten de lege lata:
Anknüpfung an das Immaterialgüterrecht — Anknüpfung an Eigentumsvorschriften — Deliktsrecht – Geschäftsgeheimnisschutz — Datenstrafrecht als Grundlage absoluter Rechte an Daten — Fazit

C. Tatsächliche Herrschaft über Daten – Besitz als eigenständiger Rechtsgegenstand:
Besitz als inhaltsloses Provisorium — Historische Entwicklung des Besitzes — Der Besitzbegriff — Der Sachbesitzschutz im eigentumsrechtlichen Kontext — Der Begriff des Besitzes in der Eingriffskondiktion — Bestimmung des Sachherrschaftsbegriffs anhand der ökonomischen Schutzwürdigkeit vorläufiger Sachnutzung — Ergebnis für Besitz im eigentumsrechtlichen Kontext — Besitz an Sachen unter der Fiktion eines fehlenden Eigentumsrechts

D. Datenbesitz – Übertragbarkeit der Sachbesitzideen und -funktionen auf Daten:
Gegenstand des Besitzes — Unterschiede Sach- und Datenbesitz — Rechtfertigung anhand von Zielen des bürgerlich-rechtlichen Besitzes — Kontinuitätstheorie als Basis von Datenbesitz

E. Datenzugangsschutz:
Rechtfertigung anhand von besitzähnlichen Regimen in anderen Rechtsbereichen — Entwicklung von Datenzugangsschutz anhand immaterialgüterrechtlicher Rechtfertigungen

F. Die Stellung von Datenbesitz und Datenzugangsschutz in der Rechtsordnung:
Zuweisungsgehalt — Rechtskonkurrenz — Europäische Umsetzung

G. Schlussthesen

Literaturverzeichnis, Sachregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.