Das Verbrechen als Rechtsverletzung

Subjektive Rechte im Strafrecht

The Wrongfulness of Crimes. On Rights and Rights Violations in Criminal Law
2021. 2 Tab., 3 Abb.; 387 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18172-8
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58172-6
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»The Wrongfulness of Crimes. On Rights and Rights Violations in Criminal Law«: The thesis challenges a common view in criminal law theory, which understands criminal wrongdoing as offences against the state. Instead, the author proposes a paradigm shift arguing that crimes are conceivable as intersubjective right violations and simultaneously as violations of the legal community. Thus, the book provides the foundation for a better understanding of the role of victims in criminal law and an innovative critical standard for evaluating criminal law and criminal procedure.

Overview

A. Einleitung: Wem geschieht Kriminalunrecht? Oder: Wen berechtigt das Strafrecht? – Methodischer Ansatz – Gang der Untersuchung
B. Das Verbrechen als Rechtsverletzung: Subjektive Rechte – Materielle Unrechtslehren und die Bedeutung subjektiver Rechte – Kriminalunrecht als Verletzung subjektiver Rechte, oder: Einwilligung und die Kontrolle von Verhaltenspflichten
C. Das Verbrechen als Statusverletzung, oder: Verletzung subjektiv-rechtlich vermittelter Anerkennung: »Rights are especially sturdy objects to ›stand upon‹.« – Anerkennung und subjektive Rechte – Statusverletzung und die Unterscheidung zwischen Zivil- und Kriminalunrecht – Wessen Autorität? – Zum überindividuellen Gehalt von Kriminalunrecht – Allgemeinrechtsgüter und Verletzung rechtlicher Anerkennung
D. Konsequenzen für das materielle Strafrecht, die Straftheorie und das Strafverfahren: Warum eine immanente Kritik des Strafrechts? – Rechts- und Statusverletzung als kritischer Maßstab im materiellen Strafrecht – Strafe und Respekt – Ein Plädoyer für eine zweitpersonale expressive Straftheorie – Subjektive Rechte und Anerkennung im Strafverfahren
E. Resümee und Schlussbetrachtung: Das Verbrechen als Rechtsverletzung: Kapitel B – Das Verbrechen als Statusverletzung: Kapitel C – Subjektive Rechte und Anerkennung im materiellen Strafrecht, in der Straftheorie und im Strafverfahren: Kapitel D – Schlussbetrachtung
Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.