Das Schadensrecht der Geschäftsleiterhaftung

Schadensbegriff – Verbandsgeldbußenregress – Reputationsschaden – Vorteilsausgleichung

The Liability of Managing Directors. Damages, Corporate Fines, Reputational Damages and Adjustment of Profits
2022. 333 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18451-4
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58451-2
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»The Liability of Managing Directors. Damages, Corporate Fines, Reputational Damages and Adjustment of Profits«: The dissertation addresses the remedies for the liability of managing directors vis-à-vis the corporation. In so doing it examines the definition of the term »damage«, the liability for corporate fines, reputational damages and the adjustment of profits. The discussion is linked back to general private law principles, spotlighting those notions that further corporate law discourse and the special features which distinguish the liability of managing directors.

Overview

Einleitung
Fragestellung – Gang der Untersuchung – Terminologie
1. Teil: Binnenhaftung des Geschäftsleiters
Materielle Voraussetzungen – Prozessuale Durchsetzung – Haftungszweck – Verwandte Rechtsfolgen
2. Teil: Schaden bei der Geschäftsleiterhaftung
Schadensbegriff der Geschäftsleiterhaftung – Ersatzfähigkeit von Verbandsgeldbußen – Ersatzfähigkeit des Reputationsschadens
3. Teil: Vorteilsausgleichung bei der Geschäftsleiterhaftung
Vorteilsausgleichung im allgemeinen Schadensrecht – Verletzung der externen Pflichtenbindung – Verletzung der internen Pflichtenbindung – Verletzung der Sondertatbestände
Zusammenfassung und Thesen
Schadensbegriff der Geschäftsleiterhaftung – Ersatzfähigkeit von Verbandsgeldbußen – Ersatzfähigkeit des Reputationsschadens – Vorteilsausgleichung bei der Geschäftsleiterhaftung – Dogmatik und Kasuistik im Schadensrecht der Geschäftsleiterhaftung
Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.