Das Naturrecht der Gegenwart und die Unverfügbarkeit des Rechts

Eine Analyse über den Stellenwert des Naturrechtsdenkens in der aktuellen Rechtswissenschaft

The Natural Law of the Present and the Unavailability of Law. An Analysis of the Place of Natural Law thinking in Current Jurisprudence
2022. 284 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18560-3
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58560-1
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»The Natural Law of the Present and the Unavailability of Law. An Analysis of the Place of Natural Law thinking in Current Jurisprudence«: Natural law theory argues that principles, precepts, or entire supra-positive legal orders can be derived or recognized from reason or nature that provide a standard for just law. This long existing idea has been given too little attention in the recent past in German-language legal scholarship. This work therefore deals with the relevance of this theory and compares various attempts to justify it in terms of natural law.

Overview

A. Einführung: Das methodische Vorgehen – Die Unverfügbarkeit als Element des modernen Naturrechtsbegriffes – Der Rechtspositivismus: Die Trennung von Recht und Moral – Die defizitäre Darstellung des Naturrechts in den deutschsprachigen Veröffentlichungen
B. Das christliche Naturrechtsverständnis: Die römisch-katholische Naturrechtstradition – Das römisch-katholische Naturrechtsverständnis als gegenwärtige Lehre – Die protestantische Naturrechtslehre
C. Aktuelle Naturrechtsdiskussion in der deutschsprachigen Rechtswissenschaft: Die Naturrechtslehre der Nachkriegszeit – Die Naturrechtslehre in der deutschen Rechtspraxis – Deutschsprachige Naturrechtsströmungen der Gegenwart
D. Angelsächsische Naturrechtstheorien der Gegenwart: Die Gütertheorien – Die Vertragstheorien – Der Fähigkeitsansatz – Der Kommunitarismus bei Alasdair MacIntyre – Die Prinzipientheorie nach Ronald Dworkin – Naturrecht als Auslegungsmethode bei Michael Moore – Die Begründungsversuche möglicher Unterschiede – Zwischenfazit
E. Die Menschenrechte als Naturrechtsanalogie: Begriffserklärung der Menschenrechte – Die Menschenrechtsdeklarationen – Säkulare Menschenrechte als Gegensatz zur theologischen Naturrechtsbegründung – Naturrechtliche Begründung der Menschenrechte – Menschenwürde und Menschenrechte als Naturrechtsersatz – Zwischenfazit
F. Conclusio: Zusammenfassung gegenwärtiger Naturrechtstheorien – Der moderne Naturrechtsbegriff – Die fehlerhafte Verwendung des Begriffs – Das Naturrecht als notwendige Hilfestellung – Fazit
Literatur- und Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.