Das kollektive Arbeitsrecht vor dem Europäischen Komitee Sozialer Rechte
The Monitoring of the Protection of Collective Labour Law by the European Committee of Social Rights
2020. 4 Abb.; 340 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-15974-1
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-55974-9
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»The Monitoring of the Protection of Collective Labour Law by the European Committee of Social Rights«

The thesis systematically classifies the monitoring activities by the European Committee of Social concerning the protection of the collective labour law by the European Social Charter. Extracting the principles for State’s compliance shows that the States‘ margin of discretion is limited by only few strict requirements. A further analysis of the Committee’s methods indicates a lack of convincing arguments to compass its conclusions and decisions.

Overview

Einleitung
Gegenstand der Untersuchung – Stand der Forschung und Gang der Untersuchung

§ 1 Regelung des kollektiven Arbeitsrechts in ESC und RESC
Grundstruktur von ESC und RESC – Normative Grundlagen des kollektiven Arbeitsrechts in der RESC – Konkretisierung der Vorschriften im Rahmen der Überwachungsverfahren der RESC – Zwischenergebnis

§ 2 Das kollektive Arbeitsrecht vor dem EKSR: Eine Bestandsaufnahme
Gang der Untersuchung – Gewährleistung des Vereinigungsrechts, Art. 5 RESC – Förderung der einvernehmlichen kollektiven Gestaltung von Arbeitsbedingungen – Anerkennung des Rechts auf Kollektivmaßnahmen, Art. 6 § 4 RESC – Zusätzliche Rechte der Arbeitnehmerseite auf Unternehmens- und Betriebsebene – Zusammenfassung und weiteres Vorgehen

§ 3 Analyse der Auslegungsergebnisse und ihrer Begründung
Konsistenz der Auslegungsergebnisse des EKSR – Begründung der Auslegungsergebnisse durch das EKSR – Mögliche Bedeutung der Untersuchungsergebnisse für künftige Stellungnahmen des EKSR

Ergebnisse der Untersuchung

Anhang

Literaturverzeichnis

Sachregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.