Charter Cities

Eine Untersuchung von innerstaatlicher Umsetzungspraxis und völkerrechtlicher Beteiligungsmodalitäten anhand der Regiones Especiales de Desarollo in der Republik Honduras

An Examination of Domestic Implementation Practice and Participation Modalities under International Law based on the Regiones Especiales de Desarollo in the Republic of Honduras
2022. 6 Tab., 13 Abb.; 294 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18365-4
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58365-2
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»An Examination of Domestic Implementation Practice and Participation Modalities under International Law based on the Regiones Especiales de Desarollo in the Republic of Honduras«: The neoliberal narrative of free cities as incubators for economic growth has culminated in recent years in the development policy concept of Charter Cities. Using a case study of a pilot project in the Republic of Honduras, this dissertation examines the legal limits to the implementation practice of charter city projects. The latter are elaborated and developed on the basis of specific domestic legislation, the right of peoples to self-determination, and relevant human rights conventions.

Overview

1.Einleitung
2. Theoretische Grundlagen des Charter-City-Konzeptes:
Das Charter-City-Konzept – Abgrenzung und Bezugnahme zu ähnlichen Rechtsinstituten – Hongkong als Vorbild für Charter Cities – Bisherige Umsetzungsversuche des Charter-City-Konzeptes – Gesamtwürdigung
3. Charter Cities in der Praxis – Die RED in der Republik Honduras: Zur Untersuchung des Charter-City-Projektes in der Republik Honduras – Die Umsetzung des Charter-City-Konzeptes in Form der RED
4. Innerstaatliche verfassungsrechtliche Grenzen bei der Umsetzung des RED-Projektes: Das Urteil des C.S.J. vom 17. Oktober 2012: Überblick und Genese – Verfassungswidrigkeit der RED-Rechtssätze – Fazit
5. Völkerrechtliche Grenzen bei der Umsetzung des RED-Projektes: Die Perspektive der Republik Honduras – Die Perspektive von Drittstaaten – Fazit
6. Ergebnisse zur Umsetzung und Umsetzbarkeit des Charter-City-Konzeptes im Fall der RED: Innerstaatliche Rahmenbedingungen des RED-Projektes – Konfliktpotential der RED-Rechtssätze – Folgen für die Bewertung des Charter-City-Konzeptes
7. Rechtliche Rahmenbedingungen für zukünftige Charter-City-Projekte: Wahrung der verfassungsmäßigen Integrität des Host-Staates – Charter Cities als demokratische Systeme und Garanten für Menschenrechte – Schutz von Eigentumsrechten – Antizipierte Kooperation mit und territorialer Schutz von indigenen Gruppierungen – Volksentscheide
8. Schlussbetrachtung
Anhang: RED-Verfassungsreform (Decreto No. 283-2010) – RED-Statut (Decreto No. 123-2011) – RED-Urteil des C.S.J. vom 17.10.2012 (RI-769-11)
Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.