Arbeitsmarkteffekte der EU-Osterweiterung

Zur Wirkung von Integration, Migration und institutionellem Wandel auf dem Arbeitsmarkt

2002. Tab., Abb.; 222 S.
Available as
74,00 €
ISBN 978-3-428-10884-8
available
66,90 €
ISBN 978-3-428-50884-6
available
Price for libraries: 86,00 € [?]
88,90 €
ISBN 978-3-428-80884-7
available
Price for libraries: 112,00 € [?]

Description

Die bevorstehende Osterweiterung der Europäischen Union (EU) stellt für die beitretenden Staaten einen bedeutenden Schritt ihrer Wiedereingliederung in das ökonomische Netzwerk Europas dar. Ein wesentliches Kriterium bei der Beurteilung des Erfolgs der Osterweiterung ist die Auswirkung des Beitritts auf die Höhe der Arbeitslosigkeit in Mittel- und Osteuropa. Aber auch für die bisher in der EU vereinigten Staaten könnte die Osterweiterung spürbare Arbeitsmarkteffekte induzieren.

Der Autor untersucht mögliche Arbeitsmarkteffekte der EU-Osterweiterung über die Kanäle Handel, Direktinvestitionen und Migration in beiden Regionen: den bislang in der EU vereinigten Staaten und den beitretenden mittel- und osteuropäischen Ländern (MOEL).

Martin Hebler kommt zu dem Ergebnis, dass der Beitritt zur EU bei der gegenwärtigen Ausgestaltung des Beitrittsprozesses negative Effekte für die Arbeitsmärkte der MOEL haben könnte. Für die EU werden keine spürbaren Arbeitsmarkteffekte auftreten. Nur die Arbeitsmärkte bestimmter grenznaher Regionen der EU mit einem hohen Pro-Kopf-Einkommen könnten durch den Beitritt neuer Mitglieder aus Mittel- und Osteuropa beeinflusst werden: am ehesten in Form sinkender Arbeitslosigkeit.

Overview

Inhaltsübersicht: A. Einführung: Problemstellung - Vorgehensweise - B. Vorgeschichte der EU-Osterweiterung: Transformation, Strukturwandel und Arbeitslosigkeit in den MOEL - Europaabkommen, Beitrittsverhandlungen und der Vertrag von Nizza - Bisherige Einwanderung aus den MOEL in die EU - C. Arbeitsmarkteffekte in der EU durch Handel und Direktinvestitionen: Begriffe - Theoretische Grundlagen - Handelsströme und ausländische Direktinvestitionen - Schlussfolgerungen für die Arbeitsmärkte der EU - D. Arbeitsmarkteffekte des EU-Beitritts in den MOEL: Arbeitsmarkteffekte durch Handel und Direktinvestitionen - Arbeitsmarktinstitutionen in den MOEL - Arbeitsmarkteffekte durch die Übernahme der EU-Sozialpolitik - Schlussfolgerungen - E. Arbeitsmarkteffekte in der EU durch Ost-West-Migration: Theoretische Grundlagen - Migrationspotential der MOEL: Übersicht der vorliegenden Schätzungen - Migrationspotential der MOEL: Analyse der Push- und Pull-Faktoren - Schlussfolgerungen - F. Fazit - Literaturverzeichnis - Sachwortregister

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.