Aš-Šarī'a fī Bāb al-Yaman

Recht, Richter und Rechtspraxis an der familienrechtlichen Kammer des Gerichts Süd-Sanaa, (Republik Jemen) 1983-1995

2000. Tab., Abb.; 284 S.
Available as
58,00 €
ISBN 978-3-428-09826-2
sofort lieferbar
52,90 €
ISBN 978-3-428-49826-0
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 68,00 € [?]

Description

Die vorliegende Untersuchung hat die Rechtspraxis an einer erstinstanzlichen Familienrechtskammer in der Hauptstadt der 1990 entstandenen Republik Jemen zum Gegenstand. Sie beruht auf der Auswertung aller dort zwischen 1983 und 1995 ergangenen Urteile sowie auf Beobachtungen aus einer zweijährigen Hospitation an diesem Gericht.

Zunächst werden die institutionellen und normativen Grundlagen der Rechtsprechung behandelt. Nach einer Darstellung der Justizgeschichte diskutiert die Autorin das 1992 verabschiedete Familiengesetz, welches mit der Gesetzgebung der jemenitischen Vorgängerstaaten und der anderer arabischer Staaten verglichen wird. Im zweiten Teil geht es um die Rechtsprechung und ihre Verflechtung mit sozialen Verhältnissen. Die Abläufe gerichtlicher Verfahren, ihre Wahrnehmung durch die Beteiligten und der soziale Hintergrund der Prozeßbeteiligten werden vorgestellt. Anschließend rekonstruiert die Autorin die Rechtsprechung im Scheidungs-, Unterhalts- und Kindschaftsrecht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der relativ ausführlichen Einzelfallbesprechung, um so die Rechtsprechung in ihrer überraschenden Bandbreite - von sehr liberal bis reaktionär - darzustellen.

Overview

Inhaltsübersicht: Vorbemerkung - I. Einleitung: "aš-Šarī'a fī Bāb al-Yaman" - Aufbau und Material der Arbeit - Jenseits des Gerichtes: Der nationale Kontext - II. Zur Justiz im 20. Jahrhundert: Die Kritik an der juristischen Praxis: Justiz in den siebziger Jahren - Juristen, Recht und Staat - Die Ausbildung der Richter - Justiz in den neunziger Jahren - III. Zum kodifizierten Familienrecht: Die Kodifizierung des Familienrechts in den modernen Staaten des Nahen Ostens - Die jemenitischen Familiengesetze von 1974, 1978 und 1992 - Die Diskussionen um das Familiengesetz zwischen 1990 und 1994 - Das Gesetz zum Personalstatut von 1992 - Zusammenfassung - IV. Das Gericht und seine Nutzer/innen: Gerichtlicher Alltag - Sozio-ökonomische Charakteristika von Parteien und Zeugen - Familienrechtliche Klagen und Konflikte - Kennzeichen der Ehen - V. Materielle Verhältnisse in der Ehe: Verlassene Ehefrauen - Rechte innerhalb der Ehe: Unterhalt und Gehorsam - VI. Pathologische eheliche Verhältnisse: Minderjährigenehen: Richterliche Ohnmacht vor der elterlichen Gewalt - Der Mangel am Ehegatten - Alkoholkonsum des Ehemannes - Karāhiya der Ehefrau - VII. Nacheheliche Verhältnisse: Die Feinheiten des Gesetzes in der Verstoßung - Sorgerecht für gemeinsame Kinder - Schluß: Rechtspraxis, Richter und Recht - Literaturverzeichnis - Register

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.