(Ed.)
20 Jahre Staatskirchenverträge in Sachsen
2016. 211 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-14915-5
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-54915-3
available
Price for libraries: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-84915-4
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

Ermöglicht durch die friedliche Revolution von 1989 und die Wiedervereinigung von 1990, erlebte Sachsen vor zwei Jahrzehnten einen Aufschwung des Staatskirchenvertragsrechts. In dessen Rahmen kam es zum Abschluss von Verträgen mit den beiden christlichen Kirchen (1994 und 1996) und dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden (1994).

Wie jedes andere rechtliche Regelungswerk, stehen diese Verträge auch zwei Jahrzehnte nach ihrem Inkrafttreten immer wieder vor neuen Herausforderungen und Fragestellungen. Diese betreffen verschiedene Themenfelder, von der Präsenz der Religion in der staatlichen Schule bis zu den staatlichen Leistungen an die Kirchen und Religionsgemeinschaften. Das 20-jährige Bestehen der Staatskirchenverträge ist Anlass, die bestehenden vertraglichen Regelungen im Hinblick auf ihre Entstehung und Charakteristika zu untersuchen und hierbei auch ihre Zukunftstauglichkeit neu zu bedenken. Hierzu fand am 20. Mai 2015 unter dem Titel »20 Jahre Staatskirchenverträge in Sachsen« ein Symposium im Sächsischen Landtag statt. Die in seinem Rahmen gehaltenen Vorträge werden mit dem vorliegenden Sammelband der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Overview

A. Das Instrument der Staatskirchenverträge

Stefan Mückl
Die Kirchenverträge des Freistaates Sachsen als Instrumente einer freiheitsgerechten Ausgestaltung des Verhältnisses von Staat und Religionsgemeinschaften

B. Die Entstehung der Kirchenverträge des Freistaates Sachsen

Rolf Raum
Die Verhandlungen zu den Kirchenverträgen des Freistaates Sachsen

C. Der Inhalt der Kirchenverträge des Freistaates Sachsen

Christian Waldhoff
Die Grundzüge des Verhältnisses von Staat und Religionsgemeinschaften in den Kirchenverträgen des Freistaates Sachsen

Jörg Ennuschat
Die in den Kirchenverträgen des Freistaates Sachsen geregelte kirchliche Mitwirkung im Bildungswesen

Josef Isensee
Anstaltsseelsorge und Diakonie in den Kirchenverträgen des Freistaates Sachsen

Hans Ulrich Anke
»Praktizierbar im Alltag, einklagbar im Konfliktfall« – Die finanziellen Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften in den Kirchenverträgen des Freistaates Sachsen

D. Anhang: Die Kirchenverträge des Freistaates Sachsen

Vertrag des Freistaates Sachsen mit den evangelischen Landeskirchen im Freistaat Sachsen vom 24. März 1994

Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Freistaat Sachsen vom 2. Juli 1996

Vertrag des Freistaates Sachsen mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden vom 7. Juni 1994

Vertrag zur Änderung des Vertrages des Freistaates Sachsen mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden vom 17. Januar 2006

Vertrag zur Änderung des Vertrages des Freistaates Sachsen mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden vom 4. Dezember 2015

Autoren und Herausgeber

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.