Zukunft des deutschen Bankensektors (VJH 4/2006)
2006.
Erhältlich als
84,90 €
ISBN 978-3-428-12467-1
sofort lieferbar

Beschreibung

Deutschlands Bankensektor ist seit Jahren im Umbruch. Eine der herausragenden Reformen in der jüngsten Zeit war die Abschaffung von Gewährträgerhaftung und Anstaltslast für die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute. Mit diesem Schritt sollten die rechtlichen Rahmenbedingungen, unter denen die privaten Geschäftsbanken, die Genossenschaftsbanken und die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute operieren, angeglichen und die aus unterschiedlichen Haftungsbedingungen resultierenden Wettbewerbsverzerrungen überwunden werden. Vielen aber geht dieser Schritt längst nicht weit genug. Vertreter unterschiedlichster Provenienz fordern tief greifende Veränderungen, um aus dem einst auf die sozialen und wirtschaftlichen Belange einer Nachkriegsvolkswirtschaft abgestimmten deutschen sogenannten Dreisäulensystem einen zukunftsfähigen Finanzsektor mit internationaler Bedeutung zu gestalten.

Das vorliegende Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung greift in die nunmehr langwierige Diskussion um die zukünftige Gestaltung des deutschen Bankensystems ein und lässt Autorinnen und Autoren Raum, ihre aktuellen Analysen vorzustellen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: M. Schrooten, Zukunft des deutschen Bankensektors - Aktuelle Entwicklungen im europäischen Vergleich: H. Engerer, Vom Dreisäulensystem zum Baustein des europäischen Hauses. Wandel von Eigentum und Wettbewerb im deutschen Bankensektor - S. Paul / L. Kästner, Privatisierung und Bankperformance - Reform des deutschen Dreisäulensystems: A. Eim / D. Lamprecht / M. Wipprich, Die Netzwerke der Sparkassen-Finanzgruppe und des genossenschaftlichen FinanzVerbundes: Zukunftsperspektiven des Dreisäulensystems - K. Berge / R. Berger / H. Locarek-Junge, Deutsche Landesbanken. Status Quo und Strategien vor dem Hintergrund des Wegfalls der Staatsgarantien - Investitionsfinanzierung und Sparverhalten: P. Jostarndt / S. Wagner, Kapitalstrukturen börsennotierter Aktiengesellschaften. Deutschland und USA im Vergleich - N. Bartzsch, Vorsichtssparen und Einkommensunsicherheit privater Haushalte in Deutschland. Eine ökonometrische Untersuchung auf Basis von SOEP-Daten - T. Baas, Die Disparität der Sparquoten Ost- und Westdeutschlands: Kann der spezifische ostdeutsche Transformationsprozess die Abweichung erklären? - Aus der Praxis: B. Brabänder, Bankenmarkt Deutschland. Restrukturierungserfolge und -notwendigkeiten - R. Rickes, Leistungsfähigkeit des deutschen Bankenmarktes durch plurale Bankenstrukturen sichern

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.