STAAT 3/2016
Der Staat (STAAT), Band 55, Heft 3
2016. S. 291–431.
Erhältlich als
39,80 €

Inhaltsübersicht

Abhandlungen und Aufsätze

Christoph Gusy
Die Weimarer Verfassung zwischenÜberforderung und Herausforderung

Christoph Krönke
Datenpaternalismus. Staatliche Interventionen im Online-Datenverkehr zwischen Privaten, dargestellt am Beispiel der Datenschutz-Grundverordnung

Ulrike Jureit und Nikola Tietze
Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union als supranationaler Raum

Maria Daniela Poli
Der justizielle Pluralismus der europäischen Verfassungsgemeinschaft: „Babylonische Gerichte“ oder „Gerichte für Babylon“?

Berichte und Kritik

Michael Heinke
Höher oder schwerer? – Ist die Vorrangrelation zwischen Völkervertragsrecht und Bundesrecht eine Frage der Abwägung? Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Treaty-Override

Buchbesprechungen und Buchanzeigen

Jasper, Christian, Religiös und politisch gebundene öffentliche Ämter. Anschauungsgebundene Vergabe von Staatsämtern im Spannungsfeld zwischen besonderen Gleichheitssätzen und gegenläufigem Verfassungsrecht (Klaus Ferdinand Gärditz)

Raina, Peter, The House of Lords Reform:AHistory (Hans-Christof Kraus)

Posner, Eric A./Vermeulen, Adrian: Die entfesselte Exekutive. Die Krise des liberalen Legalismus (Werner Heun)

Reimer, Philipp, Verfahrenstheorie. Ein Versuch zur Kartierung der Beschreibungsangebote für rechtliche Verfahrensordnungen (Walter Pauly)

Bernhardt, Reinhold/Fürlinger, Ernst (Hrsg.), Öffentliches Ärgernis? Moscheebaukonflikte in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Gerhard Schmied)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.