RuP 2/2020
Recht und Politik (RuP), Band 56, Heft 2
2020. S. 109–245.
Erhältlich als
39,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

SCHWERPUNKT CORONA-PANDEMIE

Stephan Rixen
Grenzenloser Infektionsschutz in der Corona-Krise? Konturen eines grundrechtssensiblen Pandemie-Krisenrechts

Jörn Ipsen
Notstandsverfassung und Corona-Virus. Rückblick und Ausblick

Christian Hamann
»Zwangstracking«–Ein rechtliches No-Go?

Christoph Gusy
Grundrechte unter Quarantäne?

AUFSÄTZE

Patrick Schnieder
Großprojekte und Bürgerbeteiligung – ein Resumé

Noreen v. Schwanenflug und Susann Langer
Religion und Robe – Ein Widerspruch?

Maximilian Chr. M. Möllers und Martin H. W. Möllers
Geschäftsmäßig angebotene Suizidhilfe als neuer Wirtschaftszweig? Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum selbstbestimmten Sterben und zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung

Sven Leif Erik Johannsen
Das Recht auf Selbsttötung – Verfassungsrechtliche Begrenzung der Politik oder politische Betätigung des Verfassungsgerichts? Anmerkungen zu BVerfG, Urteil vom26. Februar 2020–2BvR 2347/15

Daniel Hellmann
Wann ist eine Partei eine Partei? Untersuchungen der Entscheidungspraxis des Bundeswahlausschusses

Christopher Giogios
Nachrichtendienste im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Praxis. Tagungsbericht zum 3. Symposium zum Recht der Nachrichtendienste

Robert Chr. van Ooyen
Karlsruhe und die EU-Grundrechtecharta: ein »europafeindlicher« Rückfall hinter Solange II? Zu den Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts Recht auf Vergessen I und II

Sonja Mangold
VölkerrechtlicheImpulse gegen Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt


JURIST IM PORTRÄT

Andreas Anter
Georg Jellinek (1851–1911): Jurist, Philosoph und Staatstheoretiker


RECHTSPOLITISCHES AUS DEN USA

Manfred H. Wiegandt
Kontrolle des US-Präsidenten unmöglich? Zum gescheiterten Impeachment-Verfahren gegen Präsident Trump


BLOG DES QUARTALS / AUS DEM JUWISSBLOG

Matthias K. Klatt
Über die personelle und inhaltliche Verzahnung von Politik und Verfassungsrecht


GENDER UND RECHTSPOLITIK

Maria Wersig, Ulrike Lembke und Brigitte Meyer-Wehage
Istanbul-Konvention:Berücksichtigung vorheriger Gewalt in Sorge-und Umgangsverfahren (Artikel 31 IK)


BERICHTE UND INFORMATIONEN

Peter Schwarzburg
Rechtspolitisches aus Europa


Christian Busse
Rechtspolitische Zeitschriftenumschau 2/2020


BUCHBESPRECHUNGEN

Hermann Weber
Formen der Einordnung des Islam in das deutsche Religionsverfassungsrecht

Andreas Schwegel
Lesenswert: Das Handbuch zum politischen Extremismus

Hendrik Wassermann
Solides Handwerk, aber ohne rechtspolitische Meinung

Hendrik Wassermann
Lesenswert: Philip Adorfs Studie über die Republikanische Partei


NAMEN UND NACHRICHTEN

Corona: Bayerischer Landtag beschließt Gesetz zu »Gesundheitsnotstand«

Berlin: Ulrike Lembke neue Richterin am Verfassungsgerichtshof

Autoren dieses Heftes

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.