RuP 1/2016
Recht und Politik (RuP), Band 52, Heft 1
2016. S. 1–64.
Erhältlich als
34,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

DAS AKTUELLE THEMA

Claus Leggewie / Johannes Lichdi / Horst Meier
Das abermalige Verbotsverfahren gegen die NPD. Vom Antrag bis zum Eröffnungsbeschluss (Teil 1)


AUFSÄTZE

Birger Antholz
Keine Tatverdächtigen-Verlaufsstatistik – Kriminalstatistiken so lassen, wie sie sind

Pro und Contra: Greift der Gesetzgeber zu oft zum Strafrecht?
Ulrich Schellenberg, Pro: Wir brauchen eine Rückbesinnung auf ein »Kernstrafrecht«
Elisabeth Winkelmeier-Becker, Contra: Schutzlücken müssen geschlossen werden

Kirsten Wiese
Die Versprechungen des Rechts. Zum Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen vom 9.–11. September 2015 in Berlin

Hans Peter Bull
Über das schwierige Verhältnis von Politik und Verfassungsrecht

Benjamin-Immanuel Hoff / Sabine Freye
Der neue Finanzausgleich. Pragmatisches Verhandlungsergebnis oder Anfang vom Ende der bundesstaatlichen Solidarität?

Norbert Bernsdorff
Sozialleistungstransfer nach Europa – Freizügigkeit versus (nationales) Territorialitätsprinzip

Markus Porsche-Ludwig
Zur Diskussion um eine Neu-Begründung einer normativen Politik(wissenschaft)

Sebastian Schäfer
Jurist im Porträt: Rudolf Olden (1885–1940) – Neukantianer und Chronist der Weimarer Rechtspolitik

Gender und Rechtspolitik

Maria Wersig
Was vom Entwurf für ein Prostituiertenschutzgesetz bleibt


BERICHTE UND INFORMATIONEN

Christian Busse
Rechtspolitische Zeitschriftenumschau 1/2016

Peter Schwarzburg
Rechtspolitisches aus Europa


BUCHBESPRECHUNGEN

Kommt das NPD-Verbot – oder kommt es nicht? (Hendrik Wassermann)

Parlamentsrecht im Format XXL (Jürgen Jekewitz)

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft: Ein Porträt (Hendrik Wassermann)


NAMEN UND NACHRICHTEN

Nachruf auf Theo Rasehorn

Bernd Pickel neuer Präsident des Kammergerichts

Berlin: Studie über Paralleljustiz vorgelegt

Berlin: Platzbenennung nach Kirsten Heisig?

Svarez-Preis an Boris Bröckers verliehen

Bundesjustizminister Heiko Maas präsentiert Gesammelte Schriften von Hugo Preuß

Expertenanhörung im Deutschen Bundestag


Autoren dieses Heftes

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.