RuP 1/2015
Recht und Politik (RuP), Band 51, Heft 1
2015. S. 1–64.
Erhältlich als
34,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

IN EIGENER SACHE

Heiko Maas
Geleitwort für die Jubiläumsausgabe zum 50. Geburtstag der Zeitschrift »Recht und Politik«


DAS AKTUELLE THEMA

Hans Peter Bull
Verfassungsschutz und/oder polizeilicher Staatsschutz? Warum wir ein Bundesinstitut für Verfassungsschutz brauchen

Pro und Contra: Verstoßen die TTIP-Schiedsgerichte gegen das GG?
Herta Däubler-Gmelin, Pro: Die Freihandels- und Investitionsabkommen neuen Typs: Contra Recht und Verfassung
Stephan Schill, Contra: Investor-Staat-Schiedsverfahren sind verfassungskonform

Rüdiger Lautmann
Wie korrigiert der Rechtsstaat sein falsches Recht? Die Problematik des verfassungswidrigen Homosexuellenparagraphen

Stefan Städter
Das OMT-Verfahren in Luxemburg und Karlsruhe – ein wesentlicher Schritt der europäischen Krisenbewältigung?

Birgit Mitterlehner
Grünes Licht für eine Konzessionsrichtlinie – Was kommt auf uns zu?

Christoph Partsch
Der Vertrauensanwalt für die Bekämpfung von Korruption in der Berliner Verwaltung

Robert Chr. van Ooyen
»Politische Justiz«? – Die Kritik afrikanischer Staaten am IStGH und die »Nichtanwendung« des deutschen Völkerstrafgesetzbuchs

Christian Busse
Das Dritte Reich und die Geisteswissenschaften. Drei Grundlagenwerke von Frank-Rutger Hausmann

Hendrik Wassermann
Jurist im Porträt: Eugen Ehrlich (1862–1922) – Begründer der Rechtssoziologie


BERICHTE UND INFORMATIONEN

Christian Busse
Rechtspolitische Zeitschriftenumschau 1/2015

Peter Schwarzburg
Rechtspolitisches aus Europa


BUCHBESPRECHUNGEN

Zur Ausstellung: Fritz Bauer. Der Staatsanwalt. NS-Verbrechen vor Gericht (Ulrich-Dieter Oppitz)

Zur Übertragung der Kompetenzen auf die EU bei Kapitalanlageinvestitionen (Hendrik Wassermann)

Hitler und der NS-Kunstraub (Hendrik Wassermann)


NAMEN UND NACHRICHTEN

Nürnberg: Internationale Akademie für Völkerstrafrecht gegründet

Thüringen: Dieter Lauinger neuer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Brüssel: Věra Jourová neue EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Erfurt zeigt Ausstellung zu Auschwitz-Ankläger Fritz Bauer

Berlin: Senat will Rolle der sogenannten Friedensrichter untersuchen


Autoren dieses Heftes

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.