RuP 1/2013
Recht und Politik (RuP), Band 49, Heft 1
2013. S. 1–64.
Erhältlich als
34,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

DAS AKTUELLE THEMA

Joachim Behnke
Das neue Wahlgesetz, sicherlich nicht das letzte


AUFSÄTZE

Marc André Wiegand
Eine vertrauliche Angelegenheit? Zur Wahl der Richter des Bundesverfassungsgerichts

Pro & Contra: Brauchen Jugendrichter und Jugendstaatsanwälte eine bessere Qualifikation?
Theresia Höynck, Pro: Praxis und JGG fordern erzieherische Fähigkeiten
Jörg-Uwe Hahn, Contra: Kein Fortbildungszwang

Felix Steengrafe
Zur Beachtung von sozialen Kriterien im Rahmen des Government Procurement Agreement

Robert Chr. van Ooyen
»Kalte« Verfassungsänderung – die Plenarentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Luftsicherheit

Michael Köhne
Das Zensurverbot des Grundgesetzes

Markus Porsche-Ludwig
Staatstheorie, Verwaltungstheorie und »local governance«. Eine Standortbestimmung

Holger Czitrich-Stahl
Jurist im Porträt: Arthur Stadthagen (1857–1917)


BERICHTE UND INFORMATIONEN

Christian Busse
Rechtspolitische Zeitschriftenumschau 1/2013

Peter Schwarzburg
Rechtspolitisches aus Europa


BUCHBESPRECHUNGEN

Aktuelle Analysen zu Staat, Politik, Verwaltung und Datenschutz (Martin H. W. Möllers)

Parteienrecht: Kommentare aus der Praxis mit kritischer Distanz (Heiko Holste)

Zum Willensbildungs- und Entscheidungsprozess im Bundesverfassungsgericht (Herbert Mandelartz)

Das Versammlungsgesetz – Rechtspolitik im Werden (Andreas Peilert)

Ist Rechtspolitik eine Protestfreie Zone? (Hendrik Wassermann)

Die ewige Frage – scharfsinnig analysiert aber nicht beantwortet (Ernst R. Zivier)


NAMEN UND NACHRICHTEN

Präsident des Europäischen Gerichtshofes erhält Dimitris Tsatsos-Preis

Brandenburg: Höhere Diäten

Vorratsdatenspeicherung: Österreich ruft EuGH an

Vor fast 51 Jahren: Urteil im Eichmann-Prozess

Hannover: Antje Niewisch-Lennartz neue Justizministerin


Autoren dieses Heftes

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.