(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Konvergenz oder Konfrontation? (RT 3–4/1998)

Transformationen kultureller Identität in den Rechtssystemen an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Huntington-SONDERHEFT

Rechtstheorie (RT), Band 29, Heft 3–4
1998. S. 259–578.
Erhältlich als
85,80 €
ISBN 978-3-428-09867-5
sofort lieferbar

Beschreibung

An der Schwelle zum 21. Jahrhundert erscheinen alle sozialkulturell konstituierten normativen Systeme, vor allem diejenigen der Religion, der Moral und des Rechts, tiefgreifenden Transformationsprozessen unterworfen.

Das vorliegende Sonderheft ist - bezogen auf die Rechtssysteme der modernen Gesellschaft - die erste rechtstheoretische Untersuchung von und kritische Auseinandersetzung mit Huntingtons provokanten Thesen von einem sich abzeichnenden Kampf der Kulturen (clash of civilizations). Sie stehen in konträrem Gegensatz zu den von manchen Autoren beobachteten (aber nicht hinreichend belegten!), vermeintlich äquifinalen Tendenzen einer Entwicklung oder gar Evolution der Gesellschaft und des Rechts, die angeblich in eine universale Weltgesellschaft mündet.

Auch nach dem Wegfall des Ost-West-Konflikts und der ideologisch bedingten Teilung der Welt stellt sich jedoch die Frage, ob die neuen Kommunikationstechnologien, wie zum Beispiel die Satellitenkommunikation oder das Internet, die sozietalen Bedingtheiten und Beschränkungen in Raum und Zeit, die auch in einer strukturell vernetzten Weltgesellschaft wirksam bleiben, pro futuro zu überwinden vermögen, so daß eine hochintegrierte Weltgemeinschaft entstehen kann. Ferner geht es um die Klärung der Frage, ob und inwiefern die Formalisierung und Codierung von normativem Sinn mit Mitteln des Rechts eine einheitsstiftende Funktion zu gewährleisten vermag.

Inhaltsübersicht

Inhalt: W. Krawietz, Editorial: Rechtssysteme und Rechtstheorien im Widerstreit: Dialog der Kulturen oder Clash of Civilizations? - G. Riechers / K. Veddeler, Vorwort - U. Druwe, Huntingtons "Kampf der Kulturen". Eine kritische Analyse aus politiktheoretischer Sicht - T. Fliege, Culture? What Culture? Zum Kulturbegriff Samuel P. Huntingtons - F. W. Graf, Religiöse Letzthorizonte. Risiko oder Chance für kulturelle Identitäten? - S. U. Pieper, "The Clash of Civilizations" und das Völkerrecht. Kulturelle Einflüsse im Internationalen Recht - S. Schmidtke, Konflikt durch Religion? Zur Korrelation von politischen und religiösen Bedingungen in der Ausbildung und Bewältigung internationaler Konflikte - A. Gromitsaris, Law-oriented Behaviour and the Structure of Legal Norms - M. Meckel, Kulturelle Konfrontation oder kommunikative Konvergenz in der Weltgesellschaft? Kommunikation im Zeitalter der Globalisierung - R. Schröder, Kulturelle Identität von Recht und Staat? Kritische Anmerkungen zur Normen- und Kulturtheorie des Rechts - K. Veddeler, Rechtstheorie versus Kulturtheorie? Plädoyer für eine aufgeklärte Kulturtheorie des Rechts - P. Fuchs, Das Exerzitium funktionaler Differenzierung. Vorbereitende Überlegungen zu einem gewaltigen Forschungsprogramm - G. Riechers, Rechtssystem als normative Struktur und sozietaler Prozeß. Anforderungen an eine Theorie der Positivität des Rechts - A. Schemann, Konvergenztheorem oder Kulturkreisparadigma? Zur Kritik an Huntingtons Theorie kultureller Differenzierung

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.