HPB 2/2019
2019. S. 147–305.
Erhältlich als
99,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Zur Online-Ausgabe des Heftes

Leitbesprechung

Thomas Gerhard: Die 68er-Bewegung im Spannungsfeld erinnerungspolitischer Deutungskämpfe und historischer Forschung


Wiedergelesen

Christian Meier: Caesar (Raphael Brendel)


Theorie, Methode, Disziplinengeschichte, Hilfswissenschaften

Daniel Rosenberg / Anthony Grafton (Hg.): Die Zeit in Karten (Ingo Löppenberg)

Thomas Becker / Heiner Fangerau / Peter Fassl / Hans-Georg Hofer (Hg.): Psychiatrie im Ersten Weltkrieg (Jens Gründler)

Roman B. Kremer: Autobiographie als Apologie (Hans-Christof Kraus)

Alfred Kosing: Epochen und Epochenwechsel in der neueren Geschichte (Werner Röhr)


Allgemeines und Überblicksdarstellungen, Festschriften

Jakob Tanner: Geschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert (Philip Rosin)

Wolfgang Rudzio: Das politische System der Bundesrepublik Deutschland (Eckhard Jesse)

Tobias Wunschik: Honeckers Zuchthaus (Joachim H. Knoll)


Didaktik der Geschichte / Geschichts- und Erinnerungskultur

Etienne Schinkel: Holocaust und Vernichtungskrieg (Enno Eimers)

Norbert F. Pötzl: Casablanca 1943 (Hendrik Thoß)

Gerd Dietrich: Kulturgeschichte der DDR. Bd. 1–3 (Rainer Eckert)

Arne Hordt: Kumpel, Kohle und Krawall (Thomas Pawlowski)

Elke Blumenthal: Museum Politicum (Ulrich van der Heyden)

Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft (Hg.): Jahrbuch für Kulturpolitik 2015/16 (Sebastian Prinz)

Dietmar Osses / Lisa Wißmann (Hg.): Revierfolklore – Zwischen Heimatstolz und Kommerz (Thomas Pawlowski)


Biographien

Dariusz Brodka: Narses (Jürgen W. Schmidt)

Frank Vorpahl: Der Welterkunder (Ingo Löppenberg)

Klaus Deinet: Napoleon III. (Wolfgang Elz)

Claudia Willms: Franz Oppenheimer (1864–1943) (Hans-Christof Kraus)

Heike Christina Mätzing: Georg Eckart 1912–1974 (Jürgen W. Schmidt)

Günter Benser / Dagmar Goldbeck / Anja Kruke (Hg.): Bewahren – Verbreiten – Aufklären (Gudrun Fiedler)

Jonathan Eig: Ali (Hendrik Thoß)


Editionen

Caroline Köhler / Franziska Menzel / Rüdiger Otto / Michael Schlott (Hg.): Johann Christoph Gottsched (Joachim Bahlcke)

Michael Epkenhans / Gerhard P. Groß / Markus Pöhlmann / Christian Stachelbeck (Hg.): Geheimdienst und Propaganda im Ersten Weltkrieg (Ulrich Ramm)

Luigi Sturzo: Über italienischen Faschismus und Totalitarismus (Hans-Christof Kraus)

Alexander Gallus: Meinhof, Mahler, Ensslin (Olaf Bartz)


Ur- und Frühgeschichte, Alte Geschichte

Michael Sommer: Roms orientalische Steppengrenze (Ulrich Lambrecht)

Mary Beard: Kleopatras Nase (Wolfgang Kaufmann)

Jonas Borsch / Olivier Gengler / Mischa Meier (Hg.): Die Weltchronik des Johannes Malalas im Kontext spätantiker Memorialkultur (Ulrich Lambrecht)


Mittelalter

Chris Wickham: Das Mittelalter (Eberhard Zimmermann)

Philippe Depreux / Stefan Esders (Hg.): La productivité d’une crise (Carsten Woll)

Dieter Berg: Franziskus von Assisi (Thomas Bauer)


Neuzeit, Frühe

Damien Tricoire: Der koloniale Traum (Ulrich van der Heyden)

Harald Kunowski: Friedrich Wilhelm I., Friedrich der Große und der Aufklärungstheologe Johann Gustav Reinbeck (Joachim Bahlcke)

Charlotte Backerra: Wien und London 1727–1735 (Andreas Raffeiner)

Sanjay Subrahmanyam: Europe’s India (Tim H. Deubel)


Neuzeit, Späte

Marie Haller-Nevermann: »Mehr ein Weltteil als eine Stadt« (Ingo Löppenberg)

Jürgen Schmidt: Brüder und Genossen (Michael Wettengel)

Urs Georg Allemann: Grauzone (Wolfgang Elz)

Sonja Kinzler / Doris Tillmann (Hg.): Die Stunde der Matrosen (Hendrik Thoß)

Frank Schumann (Red.): Geschichte im Brennpunkt: Der Fall Liebknecht / Luxemburg (Jürgen W. Schmidt)

Jana Osterkamp (Hg.): Kooperatives Imperium (Andreas Raffeiner)


Zwischenkriegszeit, Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Holger Afflerbach: Auf Messers Schneide (Klaus Schwabe)

Martin Hille: Revolutionen und Weltkriege (Volker Dotterweich)

Joachim Käppner: 1918. Aufstand für die Freiheit (Wolfram Wette)

Stephan Bollinger: November ’18 – Als die Revolution nach Deutschland kam (Jürgen W. Schmidt)

Kersten Knipp: Im Taumel (Hendrik Thoß)

Joachim Paschen: Die Weltenlenker (Carsten Linden)

Birgit Lahann: »Wir sind durchs Rote Meer gekommen, wir werden auch durch die braune Scheiße kommen« (Ludger Heid)

Dennis Egginger-Gonzalez: Der Rote Stoßtrupp (Jürgen W. Schmidt)


Zeitgeschichte (ab 1945)

Lenore Lobeck: Die Schwarzenberg-Legende (Helmut Grieser)

Nils Lange: Von Kommunisten und Kolumnisten (Hendrik Thoß)

Sabine Pamperrin: 1967 (Wolfgang Kaufmann)

Peter Wensierski: Fenster zur Freiheit (Rainer Eckert)

Norbert Frei / Franka Maubach / Christina Morina / Maik Tändler: Zur rechten Zeit (Rainer Eckert)

Arne Hoffrichter: Verwaltung, Politik, Geheimdienste (Elke Stadelmann-Wenz)


Zeitgeschehen

Eckhard Jesse / Tom Mannewitz (Hg.): Extremismusforschung (Lars Normann)

Chantal Mouffe: Für einen linken Populismus (Eckhard Jesse)

Michael Bröning: Lob der Nation (Bastian Scholz)

Robin Alexander: Die Getriebenen (Wolfgang Kaufmann)

Heiko Maas: Aufstehen statt wegducken (Wolfgang Kaufmann)


Europäische Geschichte

Ralf-Peter Märtin: Die Alpen in der Antike (Wolfgang Kaufmann)

Helmut Rumpler / Ulrike Harmat (Hg.): Bewältigte Vergangenheit? (Joachim Bahlcke)

Irina Knyazewa: Europavorstellungen der Konservativen Revolution (Hans-Christof Kraus)

Klaus Bergdolt: Kriminell, korrupt, katholisch? (Christiane Lierman)

Hartmut Kaelble: Der verkannte Bürger (Peter Pichler)


Außereuropäische Geschichte

Tom Holland: Mohammed, der Koran und die Entstehung des arabischen Weltreichs (Wolfgang Kaufmann)

Nicholas Thomas (Hg.): Um die Welt mit James Cook (Ingo Löppenberg)

Caroline Authaler: Deutsche Plantagen in Britisch-Kamerun (Ulrich van der Heyden)

Peter de Bourgraaf: Hundert Jahre Urkatastrophe – Der Kolonialvertrag 1919 (Jürgen W. Schmidt)

Christoph Kamissek: Kriegslust und Fernweh (Bernd Lemke)


Regional-, Stadtgeschichte

Anton Legner: Kölner Reliquienkultur (Günter Bers)

Bettany Hughes: Istanbul (Hans-Paul Höpfner)

Marco L. Petersen (Hg.): Sønderjylland-Schleswig Kolonial (Ingo Löppenberg)

Reiner Rhefus: »Empor aus Nacht zum Licht« (Thomas Pawlowski)


Verfassungs- und Rechtsgeschichte

Benjamin Beuerle: Russlands Westen (Maike Sach)

Jens Brüggemann: Männer von Ehre? (Ludger Tewes)

Alexander Thiele: Der gefräßige Leviathan (Dieter Senghaas)


Militärgeschichte

Wlodzimierz Borodziej / Maciej Górny: Der vergessene Weltkrieg – Europas Osten 1912–1923 (Jürgen W. Schmidt)

Dieter Langewiesche: Der gewaltsame Lehrer (Heide Barmeyer)

Dirk Reitz / Hendrik Thoß (Hg): Sachsen, Deutschland und Europa im Zeitalter der Weltkriege (Diemut Majer)

Klaus-Jürgen Bremm: Die Waffen-SS (Martin Moll)

Aurélie Luneau / Jeanne Guérot / Stefan Martens: Comme un Allemand en France (Ludger Tewes)

Bernd Lemke / Pherset Rosbeiani (Hg.): Unternehmen Mammut (Jürgen W. Schmidt)

Dorothee Hochstetter / Dieter H. Kollmer (Hg.): Der Bundestagsausschuss für Verteidigung und seine Vorläufer (Hendrik Thoß)


Geistes- und Mentalitätsgeschichte

Andrea Benedetti / Lutz Hagestedt (Hg.): Totalität als Faszination (Hendrik Thoß)

Birgit Schwarz: Hitlers Sonderauftrag Ostmark (Jürgen W. Schmidt)

Ronald Grätz / Hans-Joachim Neubauer (Hg.): Ernesto Cardenal (Sebastian Prinz)

Dagmar Kift / Eckhard Schinkel / Stefan Berger / Anneliese Palm (Hg.): Bergbaukulturen in interdisziplinärer Perspektive (Thomas Pawlowski)


Wissenschafts- und Universitätsgeschichte

Marianne Klemun / Helga Hühnel (Hg.): Nikolaus Joseph Jacquin (1727–1817) (Ingo Löppenberg)

Stefan Esselborn: Die Afrikaexperten (Ulrich van der Heyden)

Oliver Auge / Martin Göllnitz (Hg): Mit Forscherdrang und Abenteuerlust (Ingo Löppenberg)

Frank Bösch / Andreas Wirsching (Hg.): Hüter der Ordnung (Herbert Elzer)

Carl Deichmann / Michael May (Hg.): Orientierungen politischer Bildung im »postfaktischen Zeitalter« (Isabelle-Christine Panreck)


Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Unternehmensgeschichte

Georg-Jescow von Puttkamer: Zwei Eichen und zwei Linden (Marc von Knorring)

Christian Böse / Michael Farrenkopf / Andrea Weindl: Kohle – Koks – Öl v(Thomas Pawlowski)

Gunnar Gawehn: Im tiefen Norden (Thomas Pawlowski)

Joseph Stiglitz: Reich und Arm (Wolfgang Kaufmann)


Technik- und Umweltgeschichte

Tania Munz: Der Tanz der Bienen (Klaus Klein)

Technomuseum (Hg.): Fertig? Los! Die Geschichte von Sport & Technik (Uwe Mosebach)


Religions- und Kirchengeschichte

Stephen Greenblatt: Die Geschichte von Adam und Eva (Peter Antes)

Hartmut Leppin: Die frühen Christen (Ulrich Lambrecht)

Alain Demurger: Die Verfolgung der Templer (Carsten Woll)

Linda Ratschiller / Karolin Wetjen (Hg.): Verflochtene Mission (Ulrich van der Heyden)

Ulrich L. Lehner: Die Katholische Aufklärung (Helge Wendt)

Eduard Thurneysens: »Das Römerbriefmanuskript habe ich gelesen« (Philipp David)

Rochus Leonhardt: Religion und Politik im Christentum (Bastian Scholz)

Nadezhda Beljakova / Thomas Bremer / Katharina Kunter: »Es gibt keinen Gott!« (Hans Hecker)

Klaus Mertes / Antje Vollmer: Ökumene in Zeiten des Terrors (Sebastian Prinz)


Jüdische Geschichte

Menachem Klein: Jerusalem – geteilt, vereint (Mirko Wittwar)

Götz Aly: Siegfried Lichtenstaedter (Ludger Heid)

Clemens Maier-Wolthausen: Zuflucht im Norden (Ludger Heid)

Florian Schubert: Antisemitismus im Fußball (Ludger Heid)

Samuel Salzborn: Globaler Antisemitismus (Ludger Heid)


Geschlechtergeschichte

Maria Bühner / Maren Möhring (Hg.): Europäische Geschlechtergeschichten (Carola Hilmes)

Heiko Schulze: Unsere Erste (Carsten Linden)

Sammelbesprechung
Bea Lundt: 100 Jahre Frauenwahlrecht


Nachbargebiete, Sonstiges

Marion Blomeyer / Vera Schroeder: Zwei wilde Raupen (Ingo Löppenberg)

Leonard Cohen: Die Flamme – The Flame (Ludger Heid)

Philipp Manow: Die zentralen Nebensächlichkeiten der Demokratie (Wolfgang Kaufmann)

Reinhold Messner: Wild (Wolfgang Kaufmann)

Pädagogisches Zentrum Aachen e. V. (Hg.): Legenden, die uns verborgen bleiben (Ulrich van der Heyden)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.