HPB 1/2019
2019. S. 1–145.
Erhältlich als
99,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Zur Online-Ausgabe des Heftes

Leitbesprechungen

Matthias Wolfes
Der Boden der Methodik. Max Webers Beiträge zur Wissenschaftstheorie in kritischer Neuausgabe


Wiedergelesen

Paul Nolte: Lebens Werk (Tim H. Deubel)


Theorie, Methode, Disziplinengeschichte, Hilfswissenschaften

Helmuth Kiesel: Geschichte der deutschsprachigen Literatur 1918–1933 (Heinrich Detering / Kai Sina)

Christian Jansen: Netzwerke und virtuelle Salons (Volker Dotterweich)

Laurent Cesalli / Parwana Emamzadah / Hamid Taieb: Die Philosophie und ihre Geschichte – eine aktuelle Debatte (Tim H. Deubel)


Allgemeines und Überblicksdarstellungen, Festschriften

Christoph Driessen: Geschichte Belgiens (Klaus Pabst)

Gerd Dietrich: Kulturgeschichte der DDR. Bd. 1–3 (Rainer Eckert)

Yuval Noah Harari: 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert (Tobias Seidl)


Didaktik der Geschichte / Geschichts- und Erinnerungskultur

Dorlis Blume / Christiana Brennecke / Ursula Breymayer / Thomas Eisentraut (Hg.): Europa und das Meer (Hans-Paul Höpfner)

Susi K. Frank: Bildformeln (Jürgen W. Schmidt)

Christian Hellwig: Die inszenierte Grenze (Dennis Gräf)

Hubert Leschnik: Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in Polen von 1998 bis 2010 (Erhard Cziomer)

Irmgard Zündorf / Martin Lücke: Einführung in die Public History (Christine Gundermann)


Biographien

Julia Baird: Queen Victoria (Detlev Mares)

Michael Dreyer: Hugo Preuß (Ludger Heid)

Florian Wilde: Revolution als Realpolitik (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Sabine Menu: Paul Collowald, pionnier d’une Europe à unir (Franz Knipping)

Jochanan Trilse-Finkelstein / Esther Grünwald: So kam ich unter die Deutschen (Ludger Heid)

Fritz Keller: Ein Leben am Rande der Wahrscheinlichkeit (Ulrich van der Heyden)

Alois Prinz: Martin Luther King (Bettina Hofmann)

Rolf-Dieter Müller: Reinhard Gehlen (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Gary Cox: Jean-Paul Sartre (Jürgen Nielsen-Sikora)

Gunda Trepp: Der letzte Rabbiner (Ludger Heid)

Roberto Yáñez / Thomas Grimm: Ich war der letzte Bürger der DDR (Enno Eimers)


Editionen

Michael Hochedlinger / Martin Krenn / Simon Peter Terzer (Hg.): Verzeichnis der Familienarchive und persönlichen Schriftnachlässe zur österreichischen Geschichte 1500–2000 (Joachim Bahlcke)

Johann Gottfried Seume: Mein Leben (Ulman Weiß)

Helmut Neuhaus (Hg.): Die Brautbriefe Karl Hegels an Susanna Maria von Tucher (Joachim Bahlcke)

Katja Kosubek: »Genauso konsequent sozialistisch wie national.« (Wolfgang Kaufmann)

Francis W. Hoeber / Achim Bonte (Hg.): Deutsche auf der Flucht (Ludger Heid)

Michael Gehler / Maximilian Graf (Hg.): Österreich und die deutsche Frage 1987–1990 (Joachim H. Knoll)
 

Sammelbesprechung

Ilko-Sascha Kowalczuk
Friedliche Revolution und deutsche Wiedervereinigung 1989–2017


Ur- und Frühgeschichte, Alte Geschichte

Werner Rutishauser (Hg.): Etrusker (Wolfgang Kaufmann)

Cyprian Brookbank: Die Geburt der mediterranen Welt (Guntram Koch)

Simon Price / Peter Thonemann: Die Geburt des klassischen Europa (Theresia Schusser)

Christoph Michels: Antoninus Pius und die Rollenbilder des römischen Princeps (Ulrich Lambrecht)


Mittelalter

Dieter von der Nahmer: Bibelbenutzung in Heiligenviten des Frühen Mittelalters (Theresia Schusser)


Neuzeit, Frühe

Holger Th. Gräf / Christoph Kampmann / Bernd Küster (Hg.): Landgraf Carl (1654–1730) (Antjekathrin Graßmann)

Thomas Bremer / Christine Haug (Hg.): Verlegerische Geschäftskorrespondenz im 18. Jahrhundert (Joachim Bahlcke)


Neuzeit, Späte (bis Erster Weltkrieg)

Hans Fenske: Auf dem Weg zur Demokratie (Ulrich Lappenküper)

Duchhardt, Heinz: Der Aachener Kongress 1818 (Thomas Stamm-Kuhlmann)

Katrin Rack: Unentbehrliche Vertreter (Hans-Christof Kraus)

Alfred Wesselmann: Freund oder Feind (Manfred Nebelin)

Thomas W. Gaehtgens: Die brennende Kathedrale (Winfried Baumgart)

Kurt Bednar: Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18 (Jürgen W. Schmidt)

Robert Gerwarth: Die grösste aller Revolutionen (Ludger Heid)
 

Sammelbesprechung

Martin Malek
100 Jahre Russische Revolution


Zwischenkriegszeit, Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Lars-Broder Keil / Sven Felix Kellerhoff: Lob der Revolution (Rainer Eckert)

Daniel Schönpflug: Kometenjahre (Wolfgang Elz)

Sabina Becker: Experiment Weimar (Ludger Heid)

Michael C. Bienert / Lars Lüdecke (Hg.): Preußen zwischen Demokratie und Diktatur (Rüdiger Schütz)

Jens Hacke: Existenzkrise der Demokratie (Joachim H. Knoll)

Karl-Günter Zelle: Mit Hitler im Gespräch (Wolfgang Kaufmann)
 

Sammelbesprechung

Ludger Heid
Vor 100 Jahren: Vom Ende der Monarchie über die November-Revolution zur Gründung der Weimarer Republik


Zeitgeschichte (ab 1945)

Felix Bohr: Die Kriegsverbrecherlobby (Herbert Elzer)

Thomas Höpel: Opposition, Dissidenz und Resistenz in Leipzig 1945–1989 (Rainer Eckert)

Susanne Hantke: Schreiben und Tilgen (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Thomas Großbölting / Sabine Kittel: Welche »Wirklichkeit« und wessen »Wahrheit«? (Rainer Eckert)

Gernot Erler: Weltordnung ohne den Westen? (Christian Wipperfürth)


Zeitgeschehen

Josiah Ober: Demopolis – oder was ist Demokratie? (Tim H. Deubel)

Wolfgang Engler / Jana Hensel: Wer wir sind (Rainer Eckert)

Kai Strittmatter: Die Neuerfindung der Diktatur (Dieter Senghaas)

Michael Hartmann: Die Abgehobenen (Eckhard Jesse)


Europäische Geschichte

Norbert Angermann / Karsten Brüggemann: Geschichte der baltischen Länder (Hans-Paul Höpfner)

Irene Götz / Klaus Roth / Marketa Spiritova (Hg.): Neuer Nationalismus im östlichen Europa (Franz Knipping)

Bernd Henningsen / Tobias Etzold / Krister Hanne (Hg.): The Baltic Sea Region (Christian Ostersehlte)

Sebastian Graf von Kielmansegg / Heike Krieger / Stefan Sohm (Hg.): Multinationalität und Integration im militärischen Bereich (Lutz Feldt)


Außereuropäische Geschichte

Jürgen Elvert / Martina Elvert (Hg.): Agenten, Akteure, Abenteurer (Hans-Paul Höpfner)

Douglas A. Howard: Das Osmanische Reich, 1300–1924 (Guntram Koch)

Uwe Pfullmann (Hg.): Georg Forster Sadleir (Jost Auler)

Kilian Klann: Chanta Peta (Ulrich van der Heyden)

Matteo Landricina: Nkrumah and the West (Ulrich van der Heyden)

Menachem Klein: Jerusalem – geteilt, vereint (Mirko Wittwar)


Regional-, Stadtgeschichte

Ferdinand Opll / Andreas Weigl (Hg.): Städtebünde (Thomas Wolfes)

Christina Krafczyk: Constantin Uhde (Thomas Wolfes)

Wolfgang Blöß: Kommunale Strukturen im Spannungsfeld gesellschaftlicher Umwälzungen (Julian Lubini)

David Koser: »Abbruch und Neubau« (Hans-Christof Kraus)

Johannes Glöckner: Von Zechen und Zügen (Thomas Pawlowski)

Wolfgang Jäger: Soziale Sicherheit statt Chaos (Thomas Pawlowski)

Gert Kaster / Stadtarchiv Quingdao: Die Vogelschaupläne von Tsingtau 1898–1912 (Christian Ostersehlte)


Verfassungs- und Rechtsgeschichte

Luděk Březina: Der Landvogt der Niederlausitz zwischen Königsmacht und Ständen (1490–1620) (Joachim Bahlcke)

Gilbert H. Gornig / Adrianna A. Michel (Hg.): Der Erste Weltkrieg und seine Folgen für das Zusammenleben der Völker in Mittel- und Osteuropa (Hans-Christof Kraus)

Horst Meier / Claus Leggewie / Johannes Lichdi: Das zweite Verbotsverfahren gegen die NPD (Volker Dotterweich)


Militärgeschichte

Ulrich Keller: Schuldfragen (Hans-Christof Kraus)

Heinrich Walle (Hg.): Marine-Offizier-Hilfe / Marine-Offizier-Vereinigung 1918–2018 (Christian Ostersehlte)

Stephan König: Handelskrieg zur See (Jürgen W. Schmidt)

Dennis Buijs / Richard J. Kyte / Robert Čadek / Hagen Seehase: Der unbekannte Krieg (Jürgen W. Schmidt)

Martin Diebel: Atomkrieg und andere Katastrophen (Bernd Lemke)

Rüdiger Wenzke: Wo stehen unsere Truppen? (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Hendrik Born: Es kommt alles ganz anders (Christian Ostersehlte)

Florian Reichenberger: Der gedachte Krieg (Ludger Tewes)


Geistes- und Mentalitätsgeschichte

Max-Rainer Uhrig: Auf den Spuren des Phönix (Wolfgang Kaufmann)

Simon Kow: China in Early Enlightenment Political Thought (Tim H. Deubel)

Raphaël Cahen: Friedrich Gentz 1764–1832 (Hans-Christof Kraus)

Wolfram Eilenberger: Zeit der Zauberer (Jürgen Nielsen-Sikora)

Heidi Beutin / Wolfgang Beutin: Fanfaren einer neuen Freiheit (Ludger Heid)

Konstanze Soch: Eine große Freude? (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Karl Spracklen / Beverley Spracklen: The Evolution of Goth Culture (Peter Pichler)


Wissenschafts- und Universitätsgeschichte

Helge Dvorak †: Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaft (Matthias Stickler)

Susanne Köstering: Ein Museum für Weltnatur (Marlies Raffler)

Stefan Jonsson: Masse und Demokratie (Hans-Christof Kraus)

Dominik Geppert: Geschichte der Universität Bonn (Hans-Paul Höpfner)

Philip Rosin: Kleine Bonner Universitätsgeschichte (Hans-Paul Höpfner)

Nils Jörn / Haik Thomas Porada (Hg.): Die Historische Kommission für Pommern 1911–2011 (Joachim Bahlcke)

Siegfried Kuntsche: Die Akademie der Landwirtschaftswissenschaften 1951–1990 (Ilko-Sascha Kowalczuk)


Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Unternehmensgeschichte

Wolfgang von Hippel: Hermann Röchling 1872–1955 (Hans Pohl)

Andrea Mayer / Martha Wilhelm: Das Wirtschaftswunder (Friedrich Fürstenberg)

Steven Schneider: Elektrisiert (Michaela Heinze)


Technik- und Umweltgeschichte

Jan C. Breitinger: Zwischen Nutzung und Niedergang (Hans-Joachim Behr)

Dirk van Laak: Alles im Fluss (Bernhard Stier)


Jüdische Geschichte

Sven Felix Kellerhoff: Ein ganz normales Pogrom (Eberhard Zimmermann)

Barbara Serloth: Von Opfern, Tätern und jenen dazwischen (Michaela Bachem-Rehm)


Geschlechtergeschichte

Barbara Beuys: Sophie Charlotte (Thomas Stamm-Kuhlmann)

Martin Dinges: Bettine von Arnim und die Gesundheit (Daniela Angetter)

Francoise Berger / Anne Kwaschik (Hg.): La »condition féminine« (Bea Lundt)

Isabel Heinemann: Wert der Familie (Ludger Tewes)

Anne Bieschke: Die unerhörte Friedensbewegung Dieter Senghaas)


Nachbargebiete, Sonstiges

Tim Marshall: Im Namen der Flagge (Wolfgang Kaufmann)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.