Zur Philosophie von Wirtschaft und Recht

Lorenz von Stein im Spannungsfeld zwischen Idealismus, Historismus und Positivismus

2005. 479 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-11657-7
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-51657-5
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Stefan Koslowski schlägt in der vorliegenden Publikation einen Bogen von den politischen Verwicklungen des jungen Lorenz von Stein über die Rechts- und Sozialphilosophie Hegels, die Auseinandersetzung im Junghegelianismus, Karl Marx, Wilhelm Dilthey und Max Weber zu dem "Methodenstreit" zwischen der "Historischen" und der "Österreichischen Schule der Nationalökonomie" sowie dem daraus hervorgegangenen "Werturteilsstreit".

Lorenz von Stein erscheint hier weniger als "Hegelianer" und Repräsentant des "Historismus" denn als Vorläufer und Initiator der von Carl Menger begründeten "Grenznutzenschule" und der ordoliberalen Konzeption der Wirtschaftsverfassung Deutschlands.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Einleitung - I. System und Geschichte im Jugendwerk Steins: Zwischen Wissenschaft und Politik - Hegel und die Voraussetzungen des eigenen Systems - Zusammenfassung - II. Geistmetaphysik, Philosophiegeschichte und Historische Soziologie bei Hegel, Karl Marx, Lorenz von Stein, Wilhelm Dilthey und Max Weber: Metaphysik (Logik) und praktische Philosophie bei Hegel - Metaphorik der Persönlichkeit und gesellschaftswissenschaftliche Analyse des Bewusstseins: Grundlagen der Steinschen Wirklichkeitswissenschaft - Erleben und Verstehen, Begreifen und Gestalten: Dilthey und Stein - Idee und Idealtypus: Von der Phänomenologie des Geistes zur verstehenden Soziologie - Exkurs: Vom Idealismus zum Messianismus: Graf August von Cieszkowski und die "Philosophie der Tat" - Zusammenfassung und Übergang zu Teil III: Der Persönlichkeitsbegriff und die Wissenschaft(en) des wirklichen Lebens - III. Wirtschaftsanthropologie und Wirtschaftsphilosophie: Das Königtum der gesellschaftlichen Reform bei Lorenz von Stein - Geschichtsphilosophie und "Historische Soziologie" - Wirtschaftspolitik und Wirtschaftstheorie - Steins Darstellungsweise und die nicht vorhandene Steinschule - Lorenz von Stein im Spiegel des Methodenstreits - Zusammenfassung und Schluss: Die Philosophie der Freiheit und die soziale Welt - Literaturverzeichnis - Personen- und Sachregister

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.