(Hrsg.)
Zur Lage der Verwaltungsrechtswissenschaft
2017. 209 S.
Erhältlich als
69,90 €
ISBN 978-3-428-15324-4
sofort lieferbar
62,90 €
ISBN 978-3-428-55324-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 80,00 € [?]
83,90 €
ISBN 978-3-428-85324-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 106,00 € [?]

Beschreibung

Vor welchen Herausforderungen steht die Wissenschaft vom Verwaltungsrecht in Gegenwart und Zukunft? Auf der Suche nach Antworten haben die Herausgeber der Zeitschrift »Die Verwaltung« einen Kreis von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern zu einem Symposium versammelt. Die dort von den Herausgebern gehaltenen Vorträge sind in diesem Sammelband veröffentlicht. Dies geschieht mit dem Ziel, bestehende Diskurse weiterzuführen und neue Diskussionen möglichst unbefangen anstoßen zu können. Einen Schwerpunkt bildet die Auseinandersetzung mit den methodischen und inhaltlichen Aspekten in einer Zeit, in der sich verschiedene Disziplinen der Rechtswissenschaft um Selbstreflexion bemühen. In der Summe ergeben sich zahlreiche Einblicke in Forschungsthemen und -inhalte. Auch der Blick in benachbarte Disziplinen und ausländische Rechtsordnungen kommt nicht zu kurz.

Inhaltsübersicht

I. Herausforderungen und Perspektiven

Friedrich Schoch
Verwaltungsrechtswissenschaft zwischen Theorie und Praxis

Martin Burgi
Intradisziplinarität und Interdisziplinarität als Perspektiven der Verwaltungsrechtswissenschaft

II. Die »Neue Verwaltungsrechtswissenschaft« – Problem oder Lösung?

Michael Fehling
Die »neue Verwaltungsrechtswissenschaft« – Problem oder Lösung. Innovation durch Kanonisierung?

Klaus Ferdinand Gärditz
Die »Neue Verwaltungsrechtswissenschaft« – Alter Wein in neuen Schläuchen?

III. Historische und rechtsvergleichende Vergewisserung

Stefan Fisch
Verwaltungskulturen als »geronnene Geschichte«. Sozialwissenschaftliche und geschichtswissenschaftliche Zugänge

Matthias Ruffert
Rechtsvergleichung als Perspektivenerweiterung. Neuorientierung(en) für Verwaltungsrecht und Verwaltungsrechtswissenschaft

IV. Abschluss

Helmuth Schulze-Fielitz
Rezensierte (Verwaltungs-)Rechtswissenschaft

Teilnehmer-, Personen- und Sachverzeichnis

Pressestimmen

»In toto ein Sammelband mit höchst interessanten und qualitätsvollen Beiträgen, lesenswert schon wegen des hier inszenierten Wettbewerbs, wie viele rechtswissenschaftliche Zugänge um die Gunst der Verwaltungsrechtler buhlen.« Prof. Dr. Oliver Lepsius, in: Der Staat, Band 57, Heft 3/2018

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.