(Hrsg.)
Zum Erkenntnisstand der Betriebswirtschaftslehre am Beginn des 21. Jahrhunderts

Festschrift für Erich Loitlsberger zum 80. Geburtstag

2001. Frontispiz, Tab., Abb.; XIV, 528 S.
Erhältlich als
109,00 €
ISBN 978-3-428-10201-3
sofort lieferbar
98,90 €
ISBN 978-3-428-50201-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 126,00 € [?]
129,90 €
ISBN 978-3-428-80201-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 166,00 € [?]

Beschreibung

Erich Loitlsberger wurde am 8. Mai 1921 in Grünau, Oberösterreich, geboren. Nach der Habilitation (1953) an der damaligen Hochschule für Welthandel erhielt er 1957 einen Ruf an die Universität Frankfurt/Main. 1963 wechselte er an seine heimatliche Alma Mater zurück und schließlich 1970 an die Universität Wien. Dort wirkte er als Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre bis zu seiner (formalen) Emeritierung 1992. Nach wie vor ist er hier als Lehrstuhlvorsteher aktiv.

Der erfolgreiche akademische Werdegang Professor Loitlsbergers basiert auf der hohen Reputation, die er sich aufgrund seiner intensiven Beteiligung an der wissenschaftlichen Diskussion in den relevanten Fachjournalen sowie durch Veröffentlichungen einschlägiger Monographien und die Mitherausgabe von Lehrbüchern erworben hat. Mit der Verleihung des Ehrendoktorates der Karl-Franzens-Universität Graz (1981) erfolgte die formale, durch seinen Ruf als Doyen der österreichischen Betriebswirte die informelle Anerkennung seines Schaffens. Die jüngeren Publikationen Professor Loitlsbergers lassen den hohen Stellenwert erkennen, den er der Vermittlung des Faches der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre beimißt. Darüber hinaus stellt das Rechnungswesen einen weiteren Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit dar (u. a. ist er Mitherausgeber der Schriftenreihe Forschungsergebnisse aus dem Revisionswesen und der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre).

Die Beiträge dieser Festschrift gruppieren sich um die Bereiche Rechnungswesen, Steuern, Organisation und Führung, Finanzierung und Investition, Beschaffung, Produktion und Kosten sowie Absatz.

Inhaltsübersicht

Inhalt: J. Baetge / M. Richter, Wie lassen sich die "Risiken der künftigen Entwicklung" eines Unternehmens objektiv messen? - W. Ballwieser, Unternehmensbewertung, Marktorientierung und Ertragswertverfahren - D. Budäus, Neue Ansätze und Entwicklungslinien im kommunalen Rechnungswesen in Deutschland. Das Speyerer Modell - W. Busse von Colbe, Kostenorientierte Entgeltregulierung von Telekommunikationsdienstleistungen bei sinkenden Beschaffungspreisen für Investitionen - A. G. Coenenberg / G. R. Mattner, Rentabilitätsanalyse von Segmenten - A. Egger, Kann durch die IAS die Vergleichbarkeit internationaler Jahresabschlüsse hergestellt werden? - H. Hax, Abschied vom wertmäßigen Kostenbegriff? - C. Keber, Die Genetische Programmierung als Instrument zur theorie- und empiriegeleiteten Bewertung von derivativen Finanzierungstiteln - G. Knolmayer, Advanced Planning and Scheduling Systems: Optimierungsmethoden als Entscheidungskriterium für die Beschaffung von Software-Paketen? - L. Kruschwitz, Barwerte. Gelöste, ungelöste und unlösbare Fragen der Investitionsrechnung - H. Laux, Anreize, organisatorische Gestaltung und Führung - E. Lechner, Die Spekulationsbesteuerung nach der Steuerreform 1999/2000 - G. Mandl / K. Rabel, Zur Abfindung von Minderheitsaktionären: Die Auswahl des Bewertungsverfahrens - L. Mochty, Unternehmenswertorientiertes Controlling von Netzwerkorganisationen - D. Rückle, Entwicklungslinien und Aussagekraft der Konzernrechnungslegung - A.-W. Scheer / D. Wagner, Neue Entwicklungen des Informationsmanagements und ihre Auswirkungen auf die Unternehmensführung - G. Seicht, Gläubigerschutz, Bilanz und insolvenzrechtliche Überschuldung - C. Seidl, Sind Unternehmer auch Menschen? - T. Siegel, Bilanzierung von Aktienoptionen und der Charakter eigener Aktien - F. Silbermayr, Preispolitik im Industrieanlagenbau auf Basis von Grenzplankosten und Deckungsbeiträgen - G. E. Tichy, Offene Probleme der Unternehmensbewertung; und kein Ende? Die aktuelle Diskussion läßt viele Probleme unbehandelt - R. Vetschera, Wachstum durch Kooperation oder Kooperation statt Wachstum? Aspekte einer betriebswirtschaftlichen Wachstumstheorie unter veränderten Wettbewerbsbedingungen - F. W. Wagner, Deutschland bei Österreich in der Steuerlehre: Die falsche Lektion gelernt - U. Wagner / W. Fritz, Tendenzen marktorientierter Preispolitik im "Electronic Commerce" - A. Weilinger, Zur "Bündelung" und Verbriefung von Forderungen in Anleihen. Ein neues Finanzierungsmodell - K. v. Wysocki, Probleme der Politikberatung durch Fachvertreter der Betriebswirtschaftslehre auf dem Gebiet der Gesetzgebung zur externen Rechnungslegung. Ein Erfahrungsbericht

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.