(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Zentralismus und Föderalismus im 19. und 20. Jahrhundert

Deutschland und Italien im Vergleich

2000. Abb.; 283 S.
Erhältlich als
76,00 €
ISBN 978-3-428-10432-1
sofort lieferbar
68,90 €
ISBN 978-3-428-50432-9
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 88,00 € [?]

Beschreibung

Zentralismus und Föderalismus sind in den letzten Jahren besonders in Italien Gegenstand heftiger wissenschaftlicher und politischer Debatten geworden. Mit der Krise des politischen Systems und dem Aufkommen regionalistischer Protestbewegungen ist auch die zentralistische Staatsordnung unter Beschuß geraten. Das deutsche Modell des Föderalismus spielt dabei als Bezugspunkt eine wichtige Rolle. Die Spannungen zwischen föderalen und zentralistischen, nationalen und regionalen Gestaltungsprinzipien und Kräften haben die Geschichte beider Länder in den letzten 200 Jahren stark geprägt. Die Autoren dieses Bandes zeigen, daß sich die Frage nach ihnen und ihren Wechselwirkungen als strukturierende Perspektive einer vergleichenden deutsch-italienischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts gut eignet. Die staatsrechtliche und verwaltungsgeschichtliche Ebene wird hier mit gesellschafts- und kulturgeschichtlichen Perspektiven verbunden und die noch nicht hinreichend erforschte Verfassungspraxis und ihre sozialgeschichtlichen Kontexte in vielfältiger Weise einbezogen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: O. Janz / H. Siegrist, Zentralismus und Föderalismus. Strukturen und Kulturen im deutsch-italienischen Vergleich. Einleitende Bemerkungen - P. Schiera, Zentralismus und Föderalismus in der nationalstaatlichen Einigung Italiens und Deutschlands. Anregungen zu einem politologischen Vergleich - M. Meriggi, Zentralismus und Föderalismus in Italien. Erwartungen vor der Einheit - O. Dann, Der deutsche Weg zum Nationalstaat im Lichte des Föderalismus-Problems - C. Ghisalberti, Einheitsstaat und Föderalismus in Italien - D. Langewiesche, Föderalismus und Zentralismus im deutschen Kaiserreich: Staat, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur; eine Skizze - A. von Klimó, Zwischen Zentralstaat und Peripherie. Spitzenbeamte in Italien und Preußen-Deutschland 1870-1914 - I. Porciani, Lokale Identität, nationale Identität. Die Konstruktion einer doppelten Zugehörigkeit - S. von Falkenhausen, Das Bild des Volkes. Vom Zentralismus zur Totalität in Italien und Deutschland - O. Janz, Nationalismus im Ersten Weltkrieg. Deutschland und Italien im Vergleich - G. Corni, Zentralismus und Lokalismus in der deutschen Landwirtschaft zwischen den beiden Weltkriegen - K. Düwell, Zwischen Föderalismus, Unitarismus und Zentralismus. Reichsreform und Länderneugliederung in der Weimarer Republik (1918-1933) - H. Mommsen, Reichsreform und Regionalgewalten. Das Phantom der Mittelinstanz 1933-1945 - J. Petersen, Italien in seiner Vielfalt. Das Prinzip der Stadt als Erklärungsmodell der Nationalgeschichte - U. Allegretti, Zentralismus und Föderalismus im republikanischen Italien - C. Kleßmann, Thesen zur Rolle von Zentralismus und Föderalismus in der Bundesrepublik und in der DDR - J. Kocka, Bemerkungen zur Schlußdiskussion - P. Prodi, Bemerkungen zur Schlußdiskussion

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.