Widerrufsrechte beim Crowdinvesting
2020. 443 S.; 13 Abb.; 3 Tab.
Erhältlich als
109,90 €
ISBN 978-3-428-18034-9
sofort lieferbar
98,90 €
ISBN 978-3-428-58034-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 126,00 € [?]

Beschreibung

Die an einer Schnittstelle von Kapitalmarktrecht und allgemeinem Schuldrecht liegende Arbeit behandelt die Widerrufsrechte beim Crowdinvesting. Nach einem Überblick über diese neue Finanzierungsform und den diesbezüglichen Stand der Forschung wendet sich der Autor den Widerrufsrechten beim Crowdinvesting zu – beginnend mit dem Widerrufsrecht gem. § 2d VermAnlG. Dieses wurde durch das KASG 2015 neu in das Vermögensanlagengesetz eingeführt und ist exakt angepasst auf die Befreiungsnorm des § 2a VermAnlG betreffend Schwarmfinanzierungen. Der Autor legt insoweit die erste umfassende Untersuchung vor. Daneben geht er auf weitere Widerrufsrechte ein, die beim Crowdinvesting Relevanz erlangen können. Hierzu gehören in erster Linie das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen, das in direkter Konkurrenz zu § 2d VermAnlG steht, und die prospektbezogenen Widerrufsrechte. Schließlich werden auch Widerrufsrechte erörtert, deren Anwendung bei Schwarmfinanzierungen in Betracht kommt, die jedoch – aus verschiedenen Gründen – im Ergebnis nicht durchgreifen. Die Arbeit mündet in der Erarbeitung eines umfassenden Systems der Widerrufsrechte beim Crowdinvesting.

Inhaltsübersicht

§ 1 Einleitung
Einführung – Eingrenzung des Untersuchungsgegenstands

§ 2 Grundlagen
Crowdinvesting – Begriffliches, Abgrenzung, Ausgestaltung – Der Crowdinvesting-Markt – Crowdinvesting in Deutschland – Rechtliche Grundlagen – Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien – Ausblick

§ 3 Das Widerrufsrecht des § 2d VermAnlG
Einführung – Grundlagen – Erfordernisse eines wirksamen Widerrufs gem. § 2d VermAnlG – Rechtsfolgen des Widerrufs – Abweichungen und Ausschluss des Widerrufrechts – Das Widerrufsrecht gem. § 2d VermAnlG im System der Widerrufrechte – Rechtspolitische Überlegungen

§ 4 Weitere Widerrufsrechte beim Crowdinvesting
Überblick – Das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen gem. den §§ 312g Abs. 1 Alt. 2, 312c, 355 ff. BGB – Prospektbezogene Widerrufsrechte – Weitere Widerrufsrechte – Zusammenfassung

§ 5 Das System der Widerrufsrechte beim Crowdinvesting
Einführung – Widerrufsrechte bei Inanspruchnahme der Befreiung gem. § 2a VermAnlG – Widerrufsrechte bei dem Vertrieb von Vermögensanlagen i.S.v. § 1 Abs. 2 VermAnlG – Widerrufsrechte beim Wertpapier-Crowdinvesting – Widerrufsrechte beim Crowdinvesting – Im Spannungsfeld von Anleger- und Verbraucherschutz – Ergebnis

§ 6 Zusammenfassung und Darstellung konkreter Änderungsvorschläge
Zusammenfassung in Thesen – Konkrete Änderungsvorschläge

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.