Wettlauf von Technik und Recht

Geschichte der Rechtswissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als Technische Hochschule. (Abt. B: Abhandlungen zur Europäischen und Deutschen Rechtsgeschichte)

2018. 6 Tab., 12 Abb.; 431 S.
Erhältlich als
119,90 €
ISBN 978-3-428-15420-3
sofort lieferbar
107,90 €
ISBN 978-3-428-55420-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 138,00 € [?]
143,90 €
ISBN 978-3-428-85420-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 182,00 € [?]

Beschreibung

Die Korrelation der Kulturphänomene Technik und Recht wird im ersten Teil der Arbeit unter dem Schlagwort des »Technikrechts« als Querschnittsmaterie beleuchtet. Im zweiten Teil erfolgt eine Darstellung der Geschichte der Rechtswissenschaft am heutigen Karlsruher Institut für Technologie (KIT) seit Gründung des Großherzoglich Badischen Polytechnikums im Jahr 1825. Im Kontext dieser bislang wenig beachteten historischen Entwicklung, die sich in vergleichbarer Weise an allen heutigen Technischen Universitäten vollzog, kann das komplexe Verhältnis von Technik und Recht konkret nachvollzogen werden. In Forschung und Lehre an Technischen Universitäten ist die Rechtswissenschaft heute insbesondere in wirtschafts- und techniknahen, häufig auch informationsrechtlichen Bereichen, fest verankert. Anstelle des tradierten Wettlaufes von Technik und Recht verschmelzen beide Felder künftig weiter miteinander, was sich etwa in einem neuen Studiengang zum »Legal Tech Engineer« abbilden könnte.

Inhaltsübersicht

1. Korrelation von Technik und Recht

Einleitung – Historische Wechselwirkung von Technik und Recht – »Technikrecht« als weite Querschnittsmaterie – Der »legal lag«: Steuerung des Wettlaufs von Technik und Recht – Schlussfolgerungen für das Recht und die Rechtswissenschaft

2. Geschichte der Rechtswissenschaft in Karlsruhe

Von der Gründug der Polytechnischen Schule zum KIT – Indikator der frühen Industrialisierung (1825–1871) – Die Rechtswissenschaft an der TH im Kaiserreich – Erster Weltkrieg: Kriegswirtschaftsrecht – Weimarer Republik – »Drittes Reich« und Zweiter Weltkrieg – Nachkriegszeit – 40 Jahre Lehrstuhlgeschichte: Keine juristische Fakultät

3. Entwicklungen im Zeichen der Digitalisierung

Das Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) / Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht (IIWR) – Vergleich: Die techniknahe Rechtswissenschaft 2017

4. Ergebnis und Schlussfolgerungen

Zur Wechselwirkung von Technik und Recht – Zusammenfassung: juristische Lehre und Forschung an der TU – Ausblick

5. Anhang

Dozentenliste mit Lehrkanon – Publikationslisten ausgewählter Dozenten und Professoren – Historische Momentaufnahmen: Jura an THs um 1910 – Studierendenzahlen am heutigen KIT insgesamt (Stichproben) – Aktuelle Studierendenzahlen am ZAR/IIWR (Stichprobe) – Verzeichnis der verwendeten Archivalien und Statistiken

Literaturverzeichnis

Sach- und Personenverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.