Wechselkurswirkungen auf den japanischen Arbeitsmarkt
1996. Tab., Abb.; 230 S.
Erhältlich als
62,00 €
ISBN 978-3-428-08679-5
sofort lieferbar
55,90 €
ISBN 978-3-428-48679-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 72,00 € [?]

Beschreibung

Wie reagierte die japanische Volkswirtschaft auf die massiven Veränderungen des Yen-Dollar-Wechselkurses in den 80er Jahren? Lassen sich die Spuren der Wechselkursänderung am Arbeitsmarkt verfolgen? Die japanischen Erfahrungen berühren auch die Probleme deutscher Unternehmen im Umfeld einer starken heimischen Währung.

Der japanische Arbeitsmarkt ist bekannt für eine im internationalen Vergleich außergewöhnlich niedrige Arbeitslosenquote, dennoch läßt sich ein signifikanter Einfluß des Wechselkurses feststellen. Japanische Konzernstrukturen tragen zur Abmilderung der Wechselkursschocks bei, bevor diese sich in Arbeitslosigkeit manifestieren. Die Strukturen japanischer Unternehmensverflechtungen und die Besonderheiten japanischer Arbeitsverhältnisse werden daher eingehend dargestellt. Die ökonometrische Analyse offenbart typische Anpassungsmuster männlicher und weiblicher Beschäftigung auf sektoraler Ebene. Den Abschluß bildet die Untersuchung langfristiger Strukturänderungen der Arbeits- und Gütermärkte.

Durch die Auswertung disaggregierter Arbeitsmarktdaten und die vielfache Unterlegung der Darstellung mit japanischen Originalstatistiken entsteht ein lebendiges und anschauliches Bild der Zusammenhänge. Der Leser erhält auf diese Weise einen fundierten Einblick in die institutionellen Besonderheiten des japanischen Arbeitsmarktes.

Die Untersuchung zeigt, daß die Last der Wechselkursanpassung in besonderem Maße von Frauen im japanischen Arbeitsmarkt getragen wird.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: A. Einleitung - B. Die Bedeutung des Wechselkurses für den Beschäftigungsgrad der japanischen Volkswirtschaft: Einführung - Theoretische Grundlagen der Transmission wechselkursbedingter Schocks - Wirkung der Wechselkursänderung auf die japanische Volkswirtschaft - C. Einfluß des Wechselkurses auf Knappheitsverhältnisse im japanischen Arbeitsmarkt: Einführung - Die Arbeitslosenquote als Indikator des japanischen Arbeitsmarktes - Quantitative Untersuchung der japanischen Arbeitslosenquote - Ökonometrische Untersuchung - Anhang zu Kapitel C - D. Prozesse der Beschäftigungsanpassung vor dem Hintergrund industrieller Verflechtungen: Einführung - Charakteristika japanischer Beschäftigungsverhältnisse - Horizontale Integration - Vertikale Integration - Die Rolle der Gewerkschaften - Die Rolle des Staates - Konsequenzen für den weiteren Fortgang der Untersuchung - E. Wirkung des Wechselkurses auf die Beschäftigung männlicher und weiblicher Arbeitskräfte: Einführung - Zugrundeliegendes Modell - Empirische Untersuchung - Interpretation der Ergebnisse - Anhang zu Kapitel E - F. Einfluß strukturellen Wandels auf die Absorption wechselkursbedingter Schocks: Einleitung - Strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes - Strukturelle Veränderungen der Gütermärkte - Fazit -Anhang zu Kapitel F - Literaturverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.