(Hrsg.) | (Hrsg.)
Von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter

Typische psychiatrische und psychosomatische Erkrankungen

2008. 14 Tab., 12 Abb.; 132 S.
Erhältlich als
24,90 €
ISBN 978-3-89673-452-5
sofort lieferbar
22,90 €
ISBN 978-3-89644-452-3
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 30,00 € [?]

Beschreibung

Es ist an der Zeit, psychische Störungen stärker generations- und damit auch fachübergreifend zu erforschen und neue Behandlungsstrategien zu entwickeln. Spannend ist es, dabei den Beziehungsmustern zwischen kindlichen und erwachsenen Krankheitsausgestaltungen nachzugehen.

Hier lassen sich drei Ansätze verfolgen:
- Die Störung beginnt beim Kind und setzt sich ins Erwachsenenalter fort. Dabei wird die psychopathologische Ausgestaltung modifiziert durch entwicklungs- und sozialbedingte Interaktionen und Komorbiditäten können hinzukommen.
- Störungen treten hinsichtlich des Lebensalters immer früher auf, bedingt durch soziokulturellen Wandel.
- Die Disposition einer Störung ist entweder genetisch mitgegeben oder/und sehr früh verursacht. Trotzdem wird die Psychopathologie erst beim Erwachsenen deutlich manifest. Das fordert die Suche nach Früherkennungszeichen heraus.

Die Beiträge der Autoren dieses Buches gehen diesen Aspekten in subtiler und moderner Weise nach und formulieren Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten.

Inhaltsübersicht

Autoren

Fritz Poustka, Sabine Klauck und Annemarie Poustka
Autistische Störungen

Lars Wöckel
Essstörungen im Kindes- und Jugendalter

Aglaja Stirn, Sylvia Oddo, Aylin Thiel und Sebastian Laufer
Selbstverletzendes Verhalten

Dietmar Seehuber
ADHS bei Kindern und Erwachsenen

Tilmann Wetterling
Suchterkrankungen in verschiedenen Altersstufen

Bernd Meyenburg
Geschlechtsidentitätsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Barbara Schneider
Geschlechtsidentitätsstörungen im Erwachsenenalter

Siegfried Völker und Peter Hartwich
Beitrag einer psychodynamisch arbeitenden Supervisionsgruppe für die psychiatrisch-psychotherapeutische Weiterbildung

Peter Wagner, Christoph Schindlmayr, Claus Lotzenius und Sabine Schlegel
Einzelfalldarstellung vom Jugend- bis zum Erwachsenenalter

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.