Umweltprüfungen als Vorsorgeinstrument

Deutsch-koreanischer Rechtsvergleich

2017. 412 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-428-15205-6
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-428-55205-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 116,00 € [?]
119,90 €
ISBN 978-3-428-85205-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 152,00 € [?]

Beschreibung

Die Umweltprüfungen haben zum Ziel, eine Berücksichtigung von Umweltanliegen auf projektübergreifender, strategischer Ebene und daraus resultierend ein möglichst hohes Umweltschutzniveau zu erreichen. In der Arbeit werden Umweltprüfungen im deutschen und koreanischen Recht beleuchtet. Der Fokus ist auf die Strategische Umweltprüfung (SUP) gerichtet, die später als die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) in das jeweilige nationale Recht integriert wurden und somit auch im Schrifttum weniger verbreitet sind. Umweltprüfungen in beiden Ländern weisen unterschiedliche Stärken und Schwächen auf.

In beiden Ländern bedarf es noch weiterer wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit den Umweltprüfungen, um auf Grundlage der Analyse der Unterschiede zwischen den beiden Modellen die rechtspolitischen Potenziale der Rechtsvergleichung zur bestmöglichen Verbesserung der Umweltprüfungen zu nutzen. In der Publikation wurden mit Hilfe der rechtsvergleichenden Analyse rechtspolitische Reformüberlegungen für die Novellierung des deutschen und des koreanischen UVPG formuliert.

Inhaltsübersicht

Einleitung

Problemstellung – Hintergrund der Forschung – Ziel der Untersuchung – Systematik und Methodik der Untersuchung – Grunddaten und Umweltsituation in Deutschland und Korea – Gang der Untersuchung

Kapitel 1: Umweltrechtliche Rahmenbedingungen für Umweltprüfungen

Umweltpolitik und Umweltverfassung – Vergleich

Kapitel 2: Grundlagen der Umweltprüfungen

Vorsorgeprinzip als bindendes Rechtsprinzip – Umweltprüfungen als Vorsorgeinstrument – Vergleich

Kapitel 3: Entwicklung der Umweltprüfungen

Entwicklungsgeschichte der Umweltverträglichkeitsprüfung – Entwicklungsgeschichte der Strategischen Umweltprüfung – Vergleich

Kapitel 4: Verfahren der Strategischen Umweltprüfung in Deutschland und Korea

Grundsätze der deutschen Strategischen Umweltprüfung – Grundsätze der koreanischen Strategischen Umweltprüfung – Verfahrensschritte der deutschen Strategischen Umweltprüfung – Verfahrensschritte der koreanischen Strategischen Umweltprüfung – Vergleich

Zusammenfassung

Anhang: Das koreanische Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz – Präsidentenverordnung zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPV)

Literaturverzeichnis, Stichwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.