(Hrsg.)
Umwelt- und Planungsrecht im Wandel

System, Funktionen, Perspektiven

2010. 159 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-13431-1
sofort lieferbar
66,00 €
ISBN 978-3-428-53431-9
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]
88,00 €
ISBN 978-3-428-83431-0
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 114,00 € [?]

Beschreibung

Beiheft 11 zu "Die Verwaltung" ist Prof. Dr. Wilfried Erbguth anlässlich seines 60. Geburtstags gewidmet. Entsprechend seinem Schwerpunkt in Forschung und Lehre behandelt dieses von seinen Schülerinnen und Schülern herausgegebene Heft System und Funktionen des Umwelt- und Planungsrechts 2010. Besondere Berücksichtigung erfahren unionsverfassungsrechtliche, prozessuale sowie materiell-rechtliche Aspekte des Umwelt- und Planungsrechts, ferner ausgewählte Einzelbereiche (Genehmigungsrecht, Naturschutzrecht, Klimaschutzrecht).

W. Cremer gliedert die Handlungsgrundsätze des Europäischen Umweltverfassungsrechts in funktionaler und struktureller Perspektive. F. Ekardt widmet sich Kernelementen des Umwelt- und Planungsrechts: Schutzpflichten, Abwägungsregeln, Mindeststandards und Drittschutz - auch aus transnationaler Umweltgrundrechtsperspektive. G. Beaucamp untersucht Sonderformen umweltrechtlicher Genehmigungen und F. Stollmann unterzieht die Reform des Naturschutzrechts 2010 einer verfassungsrechtlichen Analyse. M. Schubert beleuchtet das Verhältnis von Umweltrecht und dem Recht räumlicher Gesamtplanung. S. Schlacke fragt schließlich, ob ein neues umweltbezogenes Rechtsgebiet - das Klimaschutzrecht - entsteht.

Inhaltsübersicht

Inhalt: W. Cremer, Handlungsgrundsätze des Europäischen Umweltverfassungsrechts. Funktionen und Strukturen - F. Ekardt, Schutzpflichten, Abwägungsregeln, Mindeststandards und Drittschutz. Eine Kritik der Judikatur sowie der transnationalen Umweltgrundrechts-Diskussion - G. Beaucamp, Sonderformen umweltrechtlicher Genehmigungen. Stand und Perspektiven - F. Stollmann, Das neue BNatSchG und die Handlungsspielräume der Länder - M. Schubert, Umweltrecht und Recht räumlicher Gesamtplanung. Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven im Hinblick auf umweltrechtliche Anforderungen im Raumordnungs- und Bauplanungsrecht - S. Schlacke, Klimaschutzrecht: ein Rechtsgebiet? Begriffliches, Systematik und Perspektiven

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.