Transport - Wirtschaft - Recht

Gedächtnisschrift für Johann Georg Helm

2001. Frontispiz, Tab., Abb.; XXX, 912 S.
Erhältlich als
149,90 €
ISBN 978-3-428-10265-5
sofort lieferbar
134,90 €
ISBN 978-3-428-50265-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 172,00 € [?]
179,90 €
ISBN 978-3-428-80265-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 228,00 € [?]

Beschreibung

Am 17. Februar 2001 wollten die Herausgeber und Autoren Johann Georg Helm, dem unermüdlichen Transportrechtler, dem unbestechlichen Rechtswissenschaftler, dem geachteten Akademiker mit diesem Buch ihren Respekt und ihre Freundschaft bekunden, vor allem aber eine Freude bereiten. Am 17. Mai 2000 ist Johann Georg Helm gestorben, überraschend und viel zu früh. Das Buch, als Festschrift begonnen, ist eine Gedächtnisschrift geworden, die stets an Johann Georg Helm, den Kollegen, Weggefährten, Mitstreiter und Freund, erinnern soll.

An dieser Gedächtnisschrift haben einundfünfzig Autoren mitgewirkt, Professoren des Rechts und der Wirtschaft, Richter und Rechtsanwälte, aus dem In- und Ausland, die Helm wissenschaftlich, kollegial und auch persönlich verbunden waren und sind. In der Abteilung Transport behandeln fünfundzwanzig Beiträge Fragen des Transportrechts, nicht das einzige, aber das wichtigste Arbeitsgebiet von Johann Georg Helm, zu welchem er seine großen Kommentierungen des Speditionsrechts, des Frachtrechts und des Eisenbahnrechts beigetragen hat. Die Transportrechtler haben mit ihren Aufsätzen ein Werk geschaffen, welches die facettenreiche und anspruchsvolle Transportrechtslehre vorstellt. Diese Aufsatzsammlung erweist eindrucksvoll die Einheit von Wissenschaft und Praxis in der Rechtslehre, der Helm ganz verpflichtet war. In ihren vierzehn Beiträgen der Abteilung Wirtschaft erweisen die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler der Fakultät ihrem Kollegen Respekt und Freundschaft. Mehrere der Beiträge greifen Gesetzesvorhaben und Rechtsprobleme auf und zeigen damit die lebensmäßige Einheit der Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften, die Helm sowie seine ganze Fakultät stets gepflegt haben. In der Abteilung Recht sind zwölf Aufsätze zu verschiedenen Arbeitsgebieten zusammengefaßt, welche Helm außer dem Transportrecht beschäftigt haben, nämlich das Versicherungsrecht, das Gesellschaftsrecht, das Arbeitsrecht, das Umweltrecht, aber auch die allgemeine Rechtslehre. Die Sammlung der Beiträge in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache zeigt, daß Johann Georg Helm in seiner Fakultät und in der Gemeinschaft der Rechtswissenschaftler national und international herausragendes Ansehen hatte und hat.

Inhaltsübersicht

Inhalt: K. A. Schachtschneider, Johann Georg Helm: Vita et Opus - R. Gröschner, Ein Studium bei Johann Georg Helm oder: Von der Lehre als Moment der Wissenschaftsfreiheit - B. Andresen, Die Fautfracht bei Kündigung des Frachtvertrages - H. E. Brandner / J. Kummer, Verbraucherschutz im neuen Transportrecht - M. Clarke, Article 36 of the New CIM. New Words but Old Concepts - K. Demuth, Die Schadensanzeige des § 438 HGB im Vergleich zu den Vorbehalten des Art. 30 CMR - R. Freise, Die Reform des internationalen Eisenbahn-Personenverkehrsrechts; CIV 1999 - E. Giemulla, Die Haftung im Luftverkehr. Zu den jüngsten Erschütterungen eines gefestigten Haftungssystems - K. F. Haak, CMR-Übereinkommen: Vertrag zu Lasten Dritter? - R. Herber, Zur Problematik abweichender AGB-Haftungsbestimmungen beim Multimodaltransport mit Seestrecke - H. W. Hinz, Die ADSp 99 nach dem Transportrechtsreformgesetz - J. Knorre, Zum "Palettentausch im 21. Jahrhundert" - I. Koller, Die Tragweite des FIATA-Multimodal Transport Bill of Lading im Licht des Transportrechtsreformgesetzes - R. Loewe, Internationale Straßenbeförderung und Schiedsgerichtsbarkeit; Art. 33 CMR - B. Mercadal, Le paiement des frais de transport. Quelques réflexions sur les actions directes du transporteur terrestre en droit fran¢ais - H. de la Motte, Schaden und Schadenfall in Haftung und Versicherung - W. Müller-Rostin, Die Unverbrüchlichkeit der Haftungsgrenzen bei Frachtschäden im Montrealer Protokoll Nr. 4 und im Montrealer Übereinkommen von 1999 - G. Mutz, Schwerpunkte der COTlF-Revision - L. M. Piloñeta Alonso, En torno a la configuración jurídica de los contratos de expedición y transporte - H. Piper, Darlegungs- und Beweisfragen im CMR-Prozeß - D. Rabe, Die gesetzliche Regelung des Multimodaltransports unter Einschluß von Seebeförderungen. Grund für eine Angleichung des Seefrachtrechts an das allgemeine Frachtrecht? - J. Ramberg, The Future of International Unification of Transport Law - E. Ruhwedel, Das "neue" gesetzliche Pfandrecht des Frachtführers - A. Schindler, Die vertragliche Haftung des ausführenden Frachtführers im Frachtrecht des HGB - K.-H. Thume, Verlust, Zerstörung, Beschädigung. Gedanken zum Güterschaden im Transportrecht - H. Valder, Das Entladen von Gütern im Straßengüterverkehr - M. Vollkommer / G. Vollkommer, Auswirkungen und Impulse des Transportrechtsreformgesetzes von 1998 auf das Prozeßrecht - W. L. Bernecker, Wirtschaftspraxis und Rechtsbewußtsein im Mexiko des 19. Jahrhunderts - G. Büschges, Sicherheit des Straßenverkehrs als soziales und rechtliches Problem - G. Buttler / N. Fickel, Wirkung der Gesundheitsreformgesetze auf die Ausgaben für Behandlung - R. R. Doerries, Die Mixed Claims Commission. Juristisches Forum für die politischen Beziehungen zwischen Washington und Berlin in der Zwischenkriegszeit - D. Euler, Pädagogik in der Wirtschaft: Variationen eines Spannungsverhältnisses - B. Nino Kumar / I. Graf / H. Zeiss, Multinationale Unternehmen und internationale Korruption: Steuerungsdefizite des rechtlichen Rahmens und betriebswirtschaftliche Präventionsmaßnahmen - W. Lachmann, Ethik des Wettbewerbs - S. Maaß, Überlegungen zur Vorgehensweise bei der Qualitätsbeurteilung der amtlichen Statistik - U. Pagenstecher, Ferne und Nähe in der Geschichtsbetrachtung am Beispiel der Marneschlacht von 1914 - V. H. Peemöller, Corporate Governance: Diskussion in Deutschland - W. Ritter, Nachhaltigkeit - W. Scheffler, Verhältnis zwischen Sonderbetriebsvermögen und eigenem Betriebsvermögen bei Schwesterpersonengesellschaften. Methodische Grundlagen und Hinweise zur Steuerplanung - H. Steinmann / G. K. Haueisen, Kooperation von Staat und Wirtschaft bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität - W. Freiherr Stromer von Reichenbach, Kaufmännische Informationssysteme und ihre Relevanz im wirtschaftlichen Wettbewerb und für politische Entscheidungen - E. Deutsch, Die Verpflichtungen des medizinischen Gutachters - J. Hager, Die gesetzliche Einziehungsermächtigung. Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der §§ 25 Abs. 1 S. 2, 354 a S. 2 HGB - H. Herrmann, Bausteine eines europäischen Online-Versicherungsrechts - K.-H. Horst, Mehrheitsbeschlüsse bei "normalen" Personenhandelsgesellschaften - M. Hübsch, Fahrzeugversicherung und Leasing - H. Krejci, Zur Verjährung von Ersatzansprüchen der AG gegen entlastete Organwalter nach österreichischem Recht - W. Reiß, Vor dem Gesetz - W.-H. Roth, Allfinanz und der "europäische Paß" für Finanzinstitute - K. A. Schachtschneider, Recht auf Arbeit; Pflicht zur Arbeit - K. Schmidt, Sammellagerung nach § 469 HGB oder: Der HGB-Gesetzgeber als Sachenrechts-Gesetzgeber - W. B. Schünemann, Das Rechtsprodukt "Versicherung". Ein Phantom im Spannungsfeld von Privatautonomie und juristischer Konstruktion - B. Ziemske, Die Durchdringung der Europäischen Wirtschaftsfreiheiten durch das Europäische Umweltrecht. Ein Beitrag zu den Umweltkompetenzen und dem Umweltrecht der Europäischen Gemeinschaft

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.