Systemtheorie, Systemanalyse und Entwicklungsländerforschung

Einführung und Kritik

1971. Tab., Abb.; 608 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-02515-2
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-42515-0
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 104,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: M. Schmitz, Politikwissenschaft zwischen Common-sense und Scientismus - M. Mols, Der Anspruch generaltheoretischer Exaktheit: Bemerkungen zu einigen Arbeiten politikwissenschaftlicher Systemanalyse - K. Faupel, Meßkonzepte und Skalen: Einige erkenntnistheoretische, methodologische und terminologische Vorfragen zur allgemeinen Systemtheorie - K. Faupel, Systemeinheiten und systemische Relationen: Eine partielle Reorganisation der allgemeinen Systemtheorie - W. Münch, Der Begriffsapparat bei David Easton - W. Gessenharter, Die Bedeutung der Kybernetik für das Studium politischer und sozialer Systeme. Eine Studie zu Karl W. Deutsch "The Nerves of Government" - K. Faupel, Die Organisation des Individuenbereichs und die Stellung des Funktionenschemas bei Almond: Eine logische Analyse - K. Faupel, Zu Almonds und Eastons Versionen des input-output-Schemas und zum dominanten Systemkonzept bei Almond: Eine logische Analyse - P. V. Dias, Der Begriff ')Politische Kultur' in der Politikwissenschaft - F.-W. Heimer, Begriffe und Theorien der "politischen Entwicklung". Bilanz einer Diskussion und Versuch einer Ortsbestimmung G. A. Almonds - T. Hanf, Erziehung und politischer Wandel in Schwarzafrika - D. Oberndörfer, Demokratisierung von Organisationen? Eine kritische Auseinandersetzung mit Frieder Nascholds "Organisation und Demokratie"

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.