Subalternität, Rassismus, Recht

Eine Analyse der deutschen Rechtsprechung

2023. 275 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-18810-9
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-428-58810-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 136,00 € [?]

Beschreibung

Die Arbeit führt in einer breit angelegten empirischen Analyse vor, dass die deutsche Rechtsprechung mit einem verkürzten Rasse- und Rassismusverständnis operiert. Die Untersuchung wählt mit dem Konzept der Subalternität einen Zugriff, der Rassismus vornehmlich als ein diskursives Phänomen, den strukturellen Ausschluss aus hegemonialen Diskursen, präsentiert. Darauf aufbauend wird deutlich, dass ein wirksamer Rechtsschutz gegen rassistische Diskriminierung nicht primär auf gesetzgeberischer Ebene scheitert. Vielmehr ergeben sich die ausschlaggebenden Probleme in einer kenntnisreichen Auslegung der bereits geltenden Schutznormen. Ausgehend von diesem Befund ist eine drastische Erweiterung der gleichheits- und rassismuskritischen Kompetenz im Recht sowie eine Auseinandersetzung mit der Limitation der eigenen Lebenserfahrung und damit des eigenen Wissens notwendig.

Inhaltsübersicht

Einleitung
Untersuchungsgegenstände: Subalternität, Rassismus, Recht – Theoretische Verortung – Methodische Herangehensweise – Persönliche Situiertheit – Gang der Untersuchung

1. Subalternität und Rassismus als miteinander verwobene Phänomene
Sprechen, Hören und Gehörtwerden: zum Konzept der Subalternität – Rassismus- und Rassediskurse in Europa: Konstruktion rassifizierter Differenz – Subalternität aus rassismuskritischer Perspektive

2. Judikative Artikulationsbedingungen: »Hört das Recht die Subalterne?«
Rechtstheoretische Reflexion – Rechtssoziologische Reflexion – Rechtsdogmatische Reflexion

3. Empirische Rechtsprechungsanalyse
Auswahl der Methoden – Erster Analyseteil: Vermeidungsdiskurse um Rassismus als Subalternisierung – Zweiter Analyseteil: Rassifizierungsprozess als Subalternisierung – Gesamtanalyse

Zusammenfassung

Literaturverzeichnis

Sach- und Personenverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.