Strukturen des Europäischen Verwaltungsverbunds

Ergebnisse einer deutsch-spanischen Forschergruppe

2009. 210 S.
Erhältlich als
58,00 €
ISBN 978-3-428-12992-8
sofort lieferbar
52,00 €
ISBN 978-3-428-52992-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 66,00 € [?]
70,00 €
ISBN 978-3-428-82992-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 90,00 € [?]

Beschreibung

Die zunehmende Integration der nationalen und gemeinschaftlichen Verwaltungsorgane in der Europäischen Union durch diverse Formen vertikaler und horizontaler Verknüpfungen steht derzeit im Zentrum der Europäischen Verwaltungsrechtswissenschaft. In Deutschland wird diese Entwicklung, die zu einer Erosion der herkömmlich betonten Trennung zwischen gemeinschaftseigenem (direkten) und mitgliedstaatlichem (indirekten) Vollzug des Gemeinschaftsrechts führt, mit dem Begriff des Europäischen Verwaltungsverbunds umschrieben. Diese Diskussion ist aber nicht auf Deutschland beschränkt, sondern wird europaweit unter allerdings ganz unterschiedlichen Begrifflichkeiten und Problemschwerpunkten geführt.

Bisher halten die wissenschaftlichen Verbundstrukturen noch nicht mit den administrativen Integrationsbestrebungen Schritt. Jens-Peter Schneider und Francisco Velasco Caballero bieten insoweit eine neue Perspektive, als sie die auf ausführlichen und intensiven Diskussionen beruhenden Ergebnisse einer deutsch-spanischen Forschungsgruppe zum Europäischen Verwaltungsverbund dokumentieren, die parallel in spanischer Sprache publiziert werden. Inhaltlich umfasst der Band neben einer allgemeinen Einführung durch einen der beiden Herausgeber bereichsübergreifende Untersuchungen zu innerstaatlichen Verwaltungsverflechtungen in Deutschland bzw. Spanien sowie zur Kodifikation des Europäischen Verwaltungsverfahrensrechts. Analysen aktueller Entwicklungen besonders wichtiger Referenzgebiete der europäischen Verbundverwaltung (Energiemarktregulierung, Migrationsverwaltung, grenzüberschreitende Gesundheitsdienstleistungen sowie Umweltdatenerhebung) runden die Publikation ab.

Inhaltsübersicht

Inhalt: J.-P. Schneider, Strukturen des Europäischen Verwaltungsverbunds. Einleitende Bemerkungen - S. Díez Sastre, Administrative Verflechtungsbeziehungen in der spanischen Rechtsordnung - M. Fehling / S. Arnold, Administrative Verflechtungsbeziehungen in der deutschen Rechtsordnung - Neuerungen durch die Föderalismusreform - G. Britz, Verbundstrukturen in der Mehrebenenverwaltung: Erscheinungsformen, Funktion und verfassungsrechtliche Grenzen am Beispiel der europäischen und deutschen Energiemarktregulierung - F. Velasco Caballero, Organisation und Verfahren des Verwaltungsverbundes im Bereich "Grenzen, Asyl und Immigration" - M. Laas, Instrumente der europäischen Migrationsverwaltung - J. M. Rodríguez de Santiago, Das Modell des "Europäischen Verwaltungsverbundes" im Koordinierungssystem für Gesundheitsdienstleistungen - J. Ortega Bernardo, Bestandteile des Europäischen Verwaltungsverbundes im Umweltrecht: Die europäische Umweltagentur und das Umweltinformationsnetzwerk EIONET - O. Mir Puigpelat, Die Kodifikation des Verwaltungsverfahrensrechts im Europäischen Verwaltungsverbund

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.