Strafrecht und Kriminologie unter einem Dach

Kolloquium zum 90. Geburtstag von Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Heinrich Jescheck am 10. Januar 2005

2006. Frontispiz, 7 Bildtafeln; IX, 212 S.
Erhältlich als
25,00 €
ISBN 978-3-428-12219-6
sofort lieferbar

Beschreibung

Hans-Heinrich Jescheck ist einer der herausragenden Strafrechtswissenschaftler der europäischen Nachkriegszeit. Als Gründer des Freiburger Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht prägte er dessen weltweite Reputation vor allem durch Strafrechtsvergleichung sowie durch die Zusammenarbeit von "Strafrecht und Kriminologie unter einem Dach". Der damit institutionalisierte strafrechtlich-kriminologische Forschungsansatz sowie seine Vision einer Strafrechtsvergleichung als "Brücke zur Welt" und als Grundlage einer universalen Strafrechtswissenschaft sind heute im Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht die zentralen Instrumente zur Lösung der neuen strafrechtlichen Probleme von Globalisierung und Risikogesellschaft.

Inhaltsübersicht

Inhalt: Vorwort - Teil 1: Glückwünsche zum Geburtstag und Dankesworte: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. Dr. h.c. U. Sieber - Justizministerium des Landes Baden-Württemberg: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. U. Goll - Bundesministerium der Justiz: Glückwünsche überbracht von Ministerialdirektor P. Wilkitzki - Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. W. Jäger - Rechtswissenschaftliche Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. A. Voßkuhle - Association Internationale de Droit Pénal: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. J. de la Cuesta - Gesellschaft für Rechtsvergleichung: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. U. Blaurock - Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften: Glückwünsche überbracht von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H. F. Zacher - Société Internationale de Défense Sociale: Glückwünsche und Verleihung der Cesare Beccaria-Medaille, überbracht von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. K. Tiedemann - Dankesworte nach den Gratulationen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H.-H. Jescheck - Teil 2: Wissenschaftliches Kolloquium: H. J. Hirsch, Einführung in das Thema Strafrecht und Kriminologie unter einem Dach - T. Weigend, Strafrecht und Zeitgeist - G. Kaiser, Strafrecht und Kriminologie unter einem Dach" aus der Perspektive des Kriminologen - U. Sieber, Strafrechtsvergleichung im Wandel. Aufgaben, Methoden und Theorieansätze der vergleichenden Strafrechtswissenschaft - H.-H. Jescheck, Strafrecht und Kriminologie unter einem Dach - Teil 3: Anhang: Schriftenverzeichnis - Abkürzungsverzeichnis - Programm des Kolloquiums - Autorenverzeichnis - Impressionen

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.