Strafprozessuale Aspekte der strafrechtlichen Dopingverfolgung
2012. 8 Tab., 1 Abb.; 269 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-13792-3
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-53792-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-83792-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 122,00 € [?]

Beschreibung

Jan-Frederik Kolbe befasst sich mit den strafprozessualen Aspekten der strafrechtlichen Dopingverfolgung. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die in der Literatur herrschende Auffassung, dass es sich bei den strafrechtlichen Anti-Doping-Normen des AMG um sogenanntes »totes Recht« handelt. Diese These wird zunächst im Wege einer vom Verfasser durchgeführten empirischen Untersuchung unter Beteiligung aller Generalstaatsanwaltschaften Deutschlands sowie sämtlicher Justizministerien der Bundesländer bestätigt, bevor unter Orientierung am chronologischen Ablauf des Strafverfahrens – und hierbei einer Schwerpunktsetzung auf die Verfahrenseinleitung – die Anwendung der strafrechtlichen Anti-Doping-Vorschriften des AMG im Strafprozess untersucht wird. Auf diesem Wege werden etliche Besonderheiten aufgezeigt, umstrittene Probleme diskutiert und Anregungen zur Revitalisierung dieses »toten Rechts« gegeben.

Inhaltsübersicht

1. Kapitel: Einleitung

2. Kapitel: Eigene empirische Untersuchung zur Anwendung der dopingbezogenen Strafnormen des AMG in der Praxis

Ergebnisse der empirischen Untersuchung – Tabellarische Auswertung

3. Kapitel: Der Strafprozess im Kontext strafrechtlicher Dopingverfolgung

Das Ermittlungsverfahren – Konsequenz der Beweisschwierigkeiten: Beweisgeeignete Tatbestandsgestaltung im Rahmen der strafrechtlichen Dopingverfolgung – Das Zwischenverfahren – Das Hauptverfahren

4. Kapitel: Fazit

Anhang: Anti-Doping-Zuwendungsklauseln des Bundesministeriums des Innern

Literatur- und Sachverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.