Spannungsfeld Spiritualität – Wissenschaft

Hintergrundanalysen zum problematischen Stand von Spiritualität in den Humanwissenschaften

2014. 316 S.
Erhältlich als
49,90 €
ISBN 978-3-89673-664-2
sofort lieferbar
44,90 €
ISBN 978-3-89644-664-0
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 58,00 € [?]

Beschreibung

Spirituelle Erfahrungen aller Art sowie eine fragende Auseinandersetzung mit spirituellen Themen haben seit längerer Zeit immer mehr Menschen tief bewegt und nachhaltig verändert. Demgegenüber tun sich die Humanwissenschaften und ihre Anwendungsdisziplinen seit jeher schwer mit spirituellen Erfahrungswirklichkeiten. Dies äußert sich in einer lang tradierten selbstverständlichen Skepsis gegenüber solchen Erfahrungen, in einer voreiligen Psychologisierung und Pathologisierung spiritueller Phänomene sowie in der Ausblendung dieses ubiquitären menschlichen Wirklichkeitsbereichs in den universitären Lehrgängen und Lehrbüchern.

Im vorliegenden Buch analysiert die Autorin die Hintergründe für diesen Missstand. Dabei werden unter anderem auch jene impliziten Denkstrukturen und erkenntnistheoretischen Annahmen mitberücksichtigt, die in den biologisch orientierten Humanwissenschaften, insbesondere in den Neurowissenschaften, zu einer fragwürdigen Sicht des Menschen geführt haben.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.