Risikowirtschaft

Eigen- und Fremdfinanzierung im gesamtwirtschaftlichen Kontext

2001. Abb.; 210 S.
Erhältlich als
82,00 €
ISBN 978-3-428-10376-8
sofort lieferbar
73,90 €
ISBN 978-3-428-50376-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 94,00 € [?]
98,90 €
ISBN 978-3-428-80376-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 126,00 € [?]

Beschreibung

Mit dem risikowirtschaftlichen Modell verfolgen die Autoren das Ziel, den gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang zwischen Unternehmensfinanzierung, Kapitalstockbildung, Einkommensbildung und Beschäftigung herauszuarbeiten.

Ausgehend von der Frage, unter welchen Bedingungen die Kapitalstruktur eines Unternehmens für das ökonomische Ergebnis relevant ist, wird eine in dieser Form bislang einzigartige modelltheoretische Trennung zwischen eigen- und fremdfinanzierter Produktion vorgenommen. Im Zentrum stehen dabei die Preisbildungsprozesse am Vermögensmarkt, die den Akteuren je nach Finanzierungsart unterschiedliche Handlungsstrategien eröffnen. Mit der risikowirtschaftlichen Analyse wird ein Konzept bereitgestellt, das aktuelle Preisbildungsphänomene auf den Kapitalmärkten, einschließlich der zu beobachtenden Über- und Unterbewertungen an den Aktienmärkten, transparent macht und deren Bezug zur Kapitalstockbildung und den übrigen ökonomischen Variablen zu analysieren erlaubt.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: A. Einführung: Konzeption der Risikowirtschaft und Methodik - B. Eigen- und Fremdfinanzierung in der ökonomischen Modellbildung: Das Modigliani/Miller-Theorem - Problematisierung des Modigliani/Miller-Theorems - Das Finanzierungsmodell ohne Insolvenzrisiko - Die durchschnittlichen Kapitalkosten ohne Insolvenzrisiken - Die Berücksichtigung von Insolvenzrisiken - C. Fremdfinanzierung: Vorstellung des KD-ir-Modells als Anknüpfungspunkt risikowirtschaftlichen Denkens - Gemeinsamkeiten zwischen KD-ir-Modell und dem Modell der Risikowirtschaft - Vom KD-ir-Modell zum KKrD-Modell - Das Vermögensmarktangebot bei fremdfinanzierter Produktion - Vermögensmarktangebot und Preisbildung - Das Interaktionsmodell bei fremdfinanzierter Produktion - Das Einkommensmodell bei fremdfinanzierter Produktion - D. Eigenfinanzierung: Hinführung zum KBV-Modell - Das Vermögensmarktangebot bei eigenfinanzierter Produktion - Die Überbewertung von Beteiligungsvermögen - Das Interaktionsmodell bei eigenfinanzierter Produktion - Das Einkommensmodell bei eigenfinanzierter Produktion - E. Mischfinanzierung: Hinführung zum Modell der mischfinanzierten Produktion - Das Interaktionsmodell bei mischfinanzierter Produktion unter Absehung von Kapitalstrukturrisiken - Die Überbewertung des Beteiligungsvermögens: Entkoppelungen innerhalb der monetären Sphäre - Extraprofite - Das Einkommensmodell bei mischfinanzierter Produktion - Kapitalstrukturrisiken im risikowirtschaftlichen Modell - F. Wirtschaftspolitische Implikationen - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.