(Hrsg.) | (Hrsg.)
Renaissance der Gemeinschaft?

Stabile Theorie und neue Theoreme

1990. Abb.; 256 S.
Erhältlich als
52,00 €
ISBN 978-3-428-07027-5
sofort lieferbar
46,90 €
ISBN 978-3-428-47027-3
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 60,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: C. Schlüter / L. Clausen, Einleitung: Anfragen bei "Gemeinschaft" und "Gesellschaft" - C. Bickel, "Gemeinschaft" als kritischer Begriff bei Tönnies - P.-U. Merz-Benz, Die Entstehung der sozialen Gemeinschaft als Entnaturisierung der Natur; ein Aspekt der Begriffstheorie von Ferdinand Tönnies - P. Otnes, Das Ende der Gemeinschaft? - H. Strang, Gemischte Verhältnisse: Anzeichen einer Balance von "Gemeinschaft" und "Gesellschaft" - B. Balla, Das Drei-Stadien-Denken, ein Grundmuster von Sozialtheorien, und seine Elemente bei Ferdinand Tönnies - E. Kamenka / A. Erh-Soon Tay, "Gemeinschaft", "Gesellschaft" and the Nature of Law - M. Marks Goldsmith, The Rationality of Community - M. Opielka, "Gemeinschaft" und Sozialpolitik - R. Brödel, Tönnies als Anreger für die Volks- und Erwachsenenbildung am Beispiel der Rezeption durch Hermann Heller - G. Vowinckel, Die destruktive Gemeinschaft. Anmerkungen zur Geistes- und Gemütsverfassung des Gemeinschaftsmenschen

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.