Regionale Integration und das globale Handelssystem
2003. Tab., Abb.; 294 S.
Erhältlich als
86,00 €
ISBN 978-3-428-11070-4
sofort lieferbar
77,90 €
ISBN 978-3-428-51070-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 100,00 € [?]
103,90 €
ISBN 978-3-428-81070-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 132,00 € [?]

Beschreibung

Die beispiellose Verbreitung regionaler Integrationsabkommen hat eine kontroverse Diskussion über das Phänomen Regionalismus ausgelöst. Die Verfasserin greift die Diskussion um das Für und Wider der regionalen Strategie auf und beleuchtet dieses aus unterschiedlichen Perspektiven. Dabei untersucht sie unter anderem folgende Fragen: Ist die Verfolgung der regionalen Strategie mit positiven oder negativen Wohlfahrtseffekten für die beteiligten Länder und die Welt als Ganzes verbunden? Ist Regionalismus ein Wegbereiter oder Stolperstein für liberale Handelsbeziehungen?

Die wohlfahrtsökonomische Analyse zeigt, daß die Auswirkungen regionaler Integrationsstrategien auf die Wohlfahrt der Länder davon abhängen, in welchem Ausmaß positive handelsschaffende und negative handelsumlenkende Effekte auftreten. Um Aufschluß über die langfristigen, systematischen Auswirkungen des Regionalismus auf die globalen Wirtschaftsbeziehungen zu gewinnen, führt die Autorin über die wohlfahrtsökonomische Untersuchung hinaus auch eine polit-ökonomische Analyse durch. Diese zeigt, daß die Dynamik des Regionalismus durch die konkrete Ausgestaltung und Implementierung der jeweiligen Handelsabkommen, die Einflußmöglichkeiten der relevanten politischen Akteure sowie die nationalen und internationalen Rahmenbedingungen bestimmt wird.

Regionalismus ist somit ein ambivalentes Phänomen, und seine Auswirkungen hängen von den konkreten Gegebenheiten ab. Damit stellt sich die Frage, wie die Rahmenbedingungen so gesetzt werden können, dass das regionale Vorgehen einen positiven Beitrag zu weltweit unbeschränkten Handelsbeziehungen leistet. Corinne Kaiser leitet deshalb abschließend auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse Empfehlungen für eine sinnvolle Steuerung des Regionalismus ab.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: A. Regionalismus als Phänomen in der Weltwirtschaft - B. Regionale Integrationsbestrebungen und das multilaterale Handelssystem: Regionalismus und seine Erscheinungsformen - Regionale Integrationsbestrebungen - Zur Beziehung zwischen regionaler Integration und multilateralem Handelssystem - C. Wohlfahrtsökonomische Analyse regionaler Integrationsstrategien: Wohlfahrtswirkungen regionaler Bündnisse - Wohlfahrtsverbessernde regionale Bündnisse - Optimale Anzahl von Handelsblöcken - Grenzen der wohlfahrtsökonomischen Analyse - D. Polit-ökonomische Analyse regionaler Integrationsstrategien: Der Public-choice-Ansatz zur Erklärung von Handelspolitik - Politische Ökonomie des Regionalismus - E. Konsequenzen für die multilaterale Handelsordnung: Verbesserung der rechtlichen Grundlagen regionaler Integration - Verbesserung des WTO-Regelwerks - Ein Reformkatalog - F. Fazit - Anhang - Mathematischer Anhang - Literaturverzeichnis - Sachwortregister

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.