Recht und Automation in der öffentlichen Verwaltung

Eine verwaltungswissenschaftliche Untersuchung

1997. 2., unveränd. Aufl. 166 S.
Erhältlich als
39,00 €
ISBN 978-3-428-00960-2
sofort lieferbar

Beschreibung

Mit der vorliegenden Untersuchung prognostizierte Niklas Luhmann 1966 die Revolutionierung der Struktur der Verwaltung durch Automation. Was heute fester Bestandteil im Alltag der öffentlichen Verwaltung ist, wurde damals von der Fachpresse als eine kühne Feststellung rezipiert. Gleichwohl wurde bereits vor über 30 Jahren von einigen Rezensenten - wie Adalbert Podlech - der Stellenwert Luhmanns Untersuchung erkannt:

"Die Arbeit ... geht aus von dem derzeitigen Problemstand rechtlicher Fragen der Automation, um dann in den Kapiteln 'Verwaltung als System der Entscheidungsfertigung und die Funktion des öffentlichen Rechts' und 'Konditionale Programmierung der juristischen und der automatischen Entscheidungsprozesse' den anstehenden praktischen Fragen eine tragfähige theoretische Grundlage zu geben. Diese Kapitel, die angesichts der durch die Automation vermittelten neuen Perspektiven zu traditionellen Fragestellungen veranlassen und neue überraschende Ergebnisse vermitteln, sollte jeder kennen, der an Grundsatzfragen des öffentlichen Rechts interessiert ist." Adalbert Podlech, in: DER STAAT, 1/1968

Die rege Nachfrage hat den Verlag bewogen, dieses in vielerlei Hinsicht noch immer aktuelle Grundlagenwerk auch in Zukunft einem interessierten Fachpublikum zugänglich zu machen.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Erstes Kapitel: Der Jurist und die automatische Datenverarbeitung - Zweites Kapitel: Automation in privater und öffentlicher Verwaltung - Drittes Kapitel: Verwaltung als System der Entscheidungsfertigung und die Funktion des öffentlichen Rechts - Viertes Kapitel: Zur juristischen Diskussion der Automation - Fünftes Kapitel: Konditionale Programmierung der juristischen und der automatischen Entscheidungsprozesse - Sechstes Kapitel: Funktions- und Arbeitsteilung zwischen juristischen und automatisierten Entscheidungsbeiträgen (I) - Siebentes Kapitel: Funktions- und Arbeitsteilung zwischen juristischen und automatisierten Entscheidungsbeiträgen (II) - Achtes Kapitel: Entscheidungsfehler - Neuntes Kapitel: Die Programmierung der Fehlerabwicklung gegenüber dem Publikum - Zehntes Kapitel: Verantwortlichkeit der Verwaltungsrnitglieder - Elftes Kapitel: Wirtschaftlichkeit der automatischen Datenverarbeitung - Zwölftes Kapitel: Rationalität und Recht - Literaturverzeichnis - Sachverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.